Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


pId2

Bratschen und Bratschenbögen

Die Bratsche oder Viola, herb und dunkel im Klang, gilt als große, melancholische Schwester der Violine. Ihre besonderen Qualitäten wurden lange verkannt, als Soloinstrumente sind Bratschen weitgehend eine Entdeckung der Moderne. Wie differenziert und tragend der warme Klang der Bratschen sein kann, stellen einige besonders schöne, alte und antike Bratschen und Meisterbratschen in unserem Online Angebot unter Beweis. Als unverzichtbare Stimme in Kammermusik und Orchester, hat sich die Viola heute einen festen Platz in der Filmmusik erobert, und wichtige Solisten wie Kim Kashkashian erschließen der Bratsche neue Spielräume in Jazz und Weltmusik. Unsere Online Auswahl an Bratschenbögen stellen wir Ihnen ebenfalls in diser Rubrik vor. Über unser Suchfeld können Sie gezielt nach bestimmten Instrumenten online suchen, indem Sie z. B. "Deutsche Bratsche", "Bratschenbogen", "französische Bratsche" oder "Italienische Bratsche" eingeben. Ausgewählte alte Bratschen, Meisterbratschen und Bratschenbögen bei Corilon violins online kaufen - ausgesucht nach Klang und Zustand, von unseren qualifizierten Geigenbauern professionell aufgearbeitet, restauriert und spielfertig.

geige geige zertifikat  

# Optional: Zertifikat zur Wertbestätigung

# Sehen Sie einige verkaufte Bratschen

Älterer Deutscher, silbermontierter Bratschenbogen - Frosch

Älterer Deutscher, silbermontierter Bratschenbogen - kräftig im Spiel und Klang

Inventarnr.: B700
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 67,1 g
Jahr: circa 1980
Preis: 890.0 €

Kräftiger, aktiver Bratschenbogen um 1970, Seifert

Kräftiger, aktiver Bratschenbogen um 1970, Seifert

Inventarnr.: B698
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Seifert
Bodenlänge: 68,7 g
Jahr: 1970 circa
Preis: 950.0 €

1/2 - französische Bratsche aus Mirecourt

Französische 1/2 Bratsche aus Mirecourt

Inventarnr.: 1599
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 30,1 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 950.0 €


Deutsche Bratsche um 1900
Verkauft

Gute, antike Bratsche aus Markneukirchen um 1900

Inventarnr.: A75
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 39,2 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 1350.0 €

Französische 1/2 Bratsche, wahrsch. JTL, um 1900 - Decke

Französische 1/2 Bratsche, um 1900

Inventarnr.: 2908
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 31,3 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 1500.0 €

Alan McDougall, Middleham Leyburn, Bratsche 1986 - Decke

Englische Bratsche von Alan McDougall

Inventarnr.: 2740
Herkunft: Middleham,Leyburn
Erbauer: Alan McDougall
Bodenlänge: 41,5 cm
Jahr: 1986
Preis: 1500.0 €


Sehr guter Silbermontierter Bratschenbogen, Deutschland, um 1980 - Frosch

Sehr guter Silbermontierter Bratschenbogen, Deutschland, um 1980

Inventarnr.: A52
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 66,7 g
Jahr: 1980 circa
Preis: 1600.0 €

Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935 - Decke

Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935

Inventarnr.: 4551
Herkunft: Schönbach
Erbauer: Ferdinand Fischer
Bodenlänge: 39,2 cm
Jahr: 1935
Preis: 2500.0 €

Joseph Klimits, Meisterbratsche um 1860 - Decke

Bratsche, vermutlich Joseph Klimits

Inventarnr.: 687
Herkunft: Wien
Erbauer: vermutlich Joseph Klimits
Bodenlänge: 39,9 cm
Jahr: 1860 circa
Preis: 3000.0 €


Markneukirchener Meisterbratsche, Jochen Voigt, 1982 - Decke

Zeitgenössische Markneukirchener Meisterbratsche für Solisten, Jochen Voigt, 1982

Inventarnr.: A65
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Jochen Voigt
Bodenlänge: 41,3 cm
Jahr: 1982
Preis: 5000.0 €

18. Jahrhundert: Markneukirchener Viola, um 1780 / 1790 - Decke

18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780

Inventarnr.: 4436
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 39,2 cm
Jahr: circa 1780
Preis: 6500.0 €

Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II - Decke

Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert

Inventarnr.: 4411
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Johann Christian Voigt II
Bodenlänge: 39,4 cm
Jahr: spätes 18. Jahrhundert
Preis: 7500.0 €



Neuzugänge in unserem Katalog
  • Elegante Italienische Geige, Luigi Vistoli, Lugo 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • 3/4 - Feine Mittenwalder 3/4 Violine von Neuner & Hornsteiner, um 1850
  • Barockbratsche im Originalzustand, Mittenwald, um 1800 (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Hübsche alte Sächsische Geige, um 1940 - warmer, dunkler, weicher Klang
  • Alter Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
  • Englischer Geigenbogen, Silber, weiche Stange und weich im Klang
  • 3/4 - Antike 3/4 Geige für junge Talente, Markneukirchen, um 1880
  • 19. Jahrhundert, antike Hopf Geige, Klingenthal, um 1800 - großer Klang
  • Feine Mittenwalder Meistergeige, um 1740, nahes Umfeld Sebastian Klotz
  • Feiner deutscher Meister - Geigenbogen nach Tourte, um 1920
  • Feiner englischer Geigenbogen, 19. Jahrhundert
  • 3/4 - alte französische 3/4 Geige, Breton, Mirecourt
  • Silbermontierter Markneukirchener Geigenbogen, Hill Modell, um 1940/1950
  • Französischer Geigenbogen, Modell Tourte, Mirecourt
  • Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler
  • Feine Mittenwalder Geige, 18. Jahrhundert, zierlich und elegant, um 1780
  • Feine Französische Violine, Andre Coinus, 1927
  • 18. Jahrhundert: Markneukirchener Bratsche, um 1780
  • Thomas Simon: Mittenwalder Geige um 1850 mit kraftvollem, läutendem Klang
  • Moderne Italienische Geige, Carlo Dalatri, Firenze
  • Französische Geige Nr. 388 von Amédée Dieudonné, 1948
  • Antike sächsische Geige aus Markneukirchen, um 1850
  • Moderne Geige im französischen Stil, circa 20-30 Jahre alt
  • Kraftvoller Deutscher Geigenbogen von H. R. Pfretzschner