Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Informations-Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus

Weiter zum Archiv

pId3

Kindergeigen: 3/4 Geigen, 1/2 Geigen und 1/4 Geigen

Die Kindergeige geniesst einen ambivalenten Ruf, sie ist für viele ein Symbol kratzender und quietschender Anfangsjahre im Geigenspiel. Dass es sehr gute alte Kindergeigen in kleinen Größen gibt, ist vielen Eltern und Schülern nicht bekannt. In unserem Online-Katalog bieten wir Ihnen alte und antike 3/4 Geigen, 1/2 Geigen und 1/4 Geigen aus Deutschland, Frankreich, England und Italien an - vom Geigenbauer überholt und spielfertig. Antike Kindergeigen zeichnen sich durch einen überraschend guten Klang aus, mit dem Üben und Zuhören viel mehr Freude bereiten. Und nicht zuletzt begeistern sich auch junge Musiker für den Charme einer historischen Kindergeige. Über unser Suchfeld können Sie gezielt nach bestimmten Kindergeigen-Größen online suchen, indem Sie z. B. „französische 3/4 Geige“ oder "deutsche 1/2 Geige", eingeben. Deutsche, französische und italienische 3/4 Geigen, 1/2 Geigen und 1/4 Geigen online kaufen, von unseren qualifizierten Geigenbauern professionell restauriert und spielfertig.

geige geige zertifikat  

# Optional: Zertifikat zur Wertbestätigung

# Sehen Sie hier einige verkaufte Kindergeigen

Bubenreuther 1/2 Geige, Karl Herrmann

1/2 - Karl Hermann 1/2 Geige, Bubenreuth 1988

Inventarnr.: 3990
Herkunft: Bubenreuth
Erbauer: Karl Herrmann
Bodenlänge: 31,3 cm
Jahr: 1988
Preis: 650.0 €

Verkauft

1/2 - gute deutsche 1/2 Geige aus dem Vogtland

Inventarnr.: 4318
Herkunft: Vogtland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 31,2 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 650.0 €

Deutsche 3/4 Geige, Hermann Keim, 1991 - top

3/4 - Deutsche 3/4 Geige, Hermann Keim, 1991

Inventarnr.: 4449
Herkunft: Bubenreuth
Erbauer: Hermann Keim
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1991
Preis: 650.0 €

Anhören

Boosey & Hawkes, deutsche 3/4 Geige nach Amati, um 1920 - Vorderansicht

3/4 - deutsche 3/4 Geige von Boosey & Hawkes

Inventarnr.: 1222
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Boosey & Hawkes Etikett
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 750.0 €

Anhören
1/8Geige, J.T.L., um 1950 - Vorderansicht

1/8 - französische 1/8 Geige von J.T.L.

Inventarnr.: 2201
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Jerome Thibouville-Lamy
Bodenlänge: 26,5 cm
Jahr: 1950 circa
Preis: 750.0 €

3/4 Geige aus Markneukirchen

3/4 - deutsche 3/4 Geige aus Markneukirchen

Inventarnr.: 1766
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 850.0 €

Anhören

Old French 1/2 violin, c.1880

1/2 - alte französische 1/2 Geige, Mirecourt um 1880

Inventarnr.: 1757
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 30,9 cm
Jahr: 1880 circa
Preis: 850.0 €

1/2 Geige, französisch

1/2 - französische 1/2 Geige „Copie de Stradivarius“

Inventarnr.: 446
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 31,0 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 850.0 €

3/4 Violine, Friedrich Herpel

3/4 - deutsche 3/4 Violine, Friedrich Herpel

Inventarnr.: 2360
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: circa 1920
Preis: 850.0 €

Anhören

3/4 Geige, Deutschland

3/4 - hübsche deutsche 3/4 Geige, Öllack

Inventarnr.: 2727
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1940 circa
Preis: 850.0 €

Anhören
3/4 - sächsische Violine - Vorderansicht

3/4 - elegante sächsische 3/4 Violine

Inventarnr.: 3845
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 34,4 cm
Jahr: circa 1930
Preis: 880.0 €

Anhören
Old French 3/4 violin, Laberte

3/4 - hübsche französische 3/4 Geige, wahr. Laberte

Inventarnr.: 4034
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahr. Laberte-Humbert
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 890.0 €

Anhören


Neuzugänge in unserem Katalog:
  • Französischer Bratschenbogen für N. Audinot,  Silber, J. Thibouville-Lamy (Zertifikat J. F. Raffin)
  • 19. Jahrhundert: Sehr guter, deutscher Bausch - Geigenbogen
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, Stempel "Salingre"
  • Georg Klotz, 1766: Feine Deutsche Meistergeige (Zertifikat Wolfgang Zunterer)
  • ÜBERARBEITET: Moderne Italienische 7/8 Geige, Carlo Melloni, 1932 (Zertifikat Eric Blot)
  • Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Deutscher Geigenbogen der 1950er Jahre, hell, flüssig
  • REDUZIERT: Holländische Bassgambe von Theo Dellen, Voorburg
  • Nicolas Maline für J.B. Vuillaume, Cellobogen um 1850 (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Louis Gillet, feiner französischer Cellobogen (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Luigi Lanaro, moderne italienische Geige, 1975
  • Zeitgenössische Italienische Geige in der Nachfolge von Otello Bignami, Luigi Laterrenia
  • Alte Mittenwalder Geige, Josef Rieger, 1927
  • Hervorragender Silber - Bratschenbogen, Arnold Stoess, Markneukirchen
  • Bernhard Gerstner, Ulm: Deutsche Geige, Neubau 1995
  • Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Französische Geige, Collin-Mézin (fils), 1945, No. 845
  • Fernando Montavoci, seltene italienische Geige aus dem Jahre 1936
  • Alte Mittenwalder Orchestergeige mit klarem, dunklem Klang, 1950er Jahre
  • Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton
  • Mario Bedocchi, feine italienische Bratsche (Zertifikat Eric Blot)
  • Aldo Zani, feine zeitgenössische italienische Bratsche
  • Italienische Bratsche, Umberto Lanaro, Padova (Zertifikat Robert Bein)
  • François Fent, eine feine französische Bratsche des späten 18. Jahrhunderts