Suche:
corilon violins
corilon violins

Zahlungsarten

Über das Online-Zahlungssystem PayPal, das in unser Bestellformular integriert ist, können Sie bequem per Kreditkarte oder Lastschrift bezahlen. Die Transaktionsgebühren übernehmen wir für Sie. Die klassische Alternative zur Online-Zahlung ist die Banküberweisung (Vorkasse), die wir Ihnen im Bestellablauf ebenfalls anbieten. Gern bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Barzahlung oder Zahlung per EC-Karte oder Kreditkarte in unseren Geschäftsräumen in München. Für Kreditkartzenzahlungen fällt eine Transaktionsgebühr von 3,5% an. Die Finanzierung Ihres Instrumentenkaufes ist zu einem Zinssatz von 5,9% möglich (nur für Kunden aus Deutschland).




Verwandte Informationen:

30 Tage Rücknahmegarantie

Inzahlungnahmegarantie

Versandkosten

Zertifikate

Kommissionsverkauf



  • Online-Katalog alter Streichinstrumente

  • Unser Geigenbauer Service

  • Bogenbehaarung

  • Wertgutachten und Zertifikate


  •  

    Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
    Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
    mail@corilon.comwww.corilon.com

    Neuzugänge in unserem Katalog:
    • Französischer Bratschenbogen für N. Audinot,  Silber, J. Thibouville-Lamy (Zertifikat J. F. Raffin)
    • 19. Jahrhundert: Sehr guter, deutscher Bausch - Geigenbogen
    • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, Stempel "Salingre"
    • Georg Klotz, 1766: Feine Deutsche Meistergeige (Zertifikat Wolfgang Zunterer)
    • ÜBERARBEITET: Moderne Italienische 7/8 Geige, Carlo Melloni, 1932 (Zertifikat Eric Blot)
    • Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
    • Deutscher Geigenbogen der 1950er Jahre, hell, flüssig
    • REDUZIERT: Holländische Bassgambe von Theo Dellen, Voorburg
    • Nicolas Maline für J.B. Vuillaume, Cellobogen um 1850 (Zertifikat J.F. Raffin)
    • Louis Gillet, feiner französischer Cellobogen (Zertifikat J.F. Raffin)
    • Luigi Lanaro, moderne italienische Geige, 1975
    • Zeitgenössische Italienische Geige in der Nachfolge von Otello Bignami, Luigi Laterrenia
    • Alte Mittenwalder Geige, Josef Rieger, 1927
    • Hervorragender Silber - Bratschenbogen, Arnold Stoess, Markneukirchen
    • Bernhard Gerstner, Ulm: Deutsche Geige, Neubau 1995
    • Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
    • Französische Geige, Collin-Mézin (fils), 1945, No. 845
    • Fernando Montavoci, seltene italienische Geige aus dem Jahre 1936
    • Alte Mittenwalder Orchestergeige mit klarem, dunklem Klang, 1950er Jahre
    • Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton
    • Mario Bedocchi, feine italienische Bratsche (Zertifikat Eric Blot)
    • Aldo Zani, feine zeitgenössische italienische Bratsche
    • Italienische Bratsche, Umberto Lanaro, Padova (Zertifikat Robert Bein)
    • François Fent, eine feine französische Bratsche des späten 18. Jahrhunderts