Suche:
corilon violins
pId1
Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1940 - Decke
Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1940 - Boden
Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1940 - Zargen
Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1940 - Schnecke

Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1940

In den 1940er Jahren wurde diese alte Geige mit brilliantem Klang im sächsisch-böhmischen Musikwinkel gefertigt, ein sehr gut erhaltenes Instrument, das in einem typischen böhmischen Stil nach dem Klotz Modell gebaut wurde. Die kleine, elegant gestaltete Schnecke und der einteilig ausgeführte Boden aus mild geflammtem Ahorn lassen eine sorgfältige, aufwändige Arbeitsweise und große handwerkliche Erfahrung erkennen. Das orange-rote Lackbild rundet die antike Erscheinung der Geige ab, die mit wenigen Spielspuren rissfrei erhalten ist und von unseren Geigenbauern - wie alle Streichinstrumente in unserem Online-Katalog - vollständig aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet wurde. Ihr kraftvoller, klarer Klang ist resonant, obertonreich und orchestertauglich.

geigegeige zertifikat

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Violine

Inventarnr.: 4335
Herkunft: Sachsen/Böhmen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 36,2 cm
Jahr: 1940 circa
Neuzugänge in unserem Katalog:
  • Französische Geige Nr. 388 von Amédée Dieudonné, 1948
  • Sehr empfehlenswerte französische Violine um 1850, süß im Klang
  • Kraftvolle Mittenwalder Violine von Ottomar Hausmann
  • Klangvolle sächsische Geige, um 1920
  • Alter Deutscher Cellobogen, wahrscheinlich H. R. Pfretzschner, silber, kräftig und aktiv
  • Empfehlenswerte sächsische Geige mit warmem, resonantem Klang
  • Alte Geige von Neuner & Hornsteiner, nach Landolfi, 1929
  • Hübsche alte Markneukirchner Violine, um 1940 - Öllack
  • Feiner, ungestempelter Meister-Cellobogen, Markneukirchen, 1910/1920
  • Feiner, silbermontierter Cellobogen, Gustav Prager, um 1930
  • Mario Gadda, moderne Italienische Geige nach Oreste Candi, 1984
  • 1/8 - französische 1/8 Geige von J.T.L.
  • Mario Gadda, italienische Geige nach Stefano Scarampella
  • Alte Deutsche Geige nach Maggini, Markneukirchen um 1900
  • Deutscher Geigenbogen, Silber: Kräftig, warm, weich im Klang
  • Sehr guter, aktiver deutscher Geigenbogen um 1930, Johannes Adler
  • Hochwertige und interessante Geige aus Markneukirchen, um 1850
  • Sehr schönes Wiener Cello, um 1800 - 1820
  • 3/4 - kraftvolle deutsche 3/4 Geige, wahrscheinlich A. C. Glier
  • Alte Tschechische Violine - "The Metro Violin Class"
  • ÜBERARBEITET UND OPTIMIERT: Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961
  • Meistervioline aus Bayern, um 1800 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feine Markneukirchener Meistergeige, 1940er Jahre: Großer, gereifter Ton
  • Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler