Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Informations-Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus

Weiter zum Archiv

Violinen
GESTOHLEN Nov. 2013: Geige von Leon Victor Mougenot, 1912
STOLEN November 2013: Violin by Leon Mougenot 1912
- Zargen
- Schnecke

GESTOHLEN: Léon Victor Mougenot 1912, Französische Violine

Diese Leon Mougenot Violine wurde im November 2013 in Konstanz gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei Konstanz.

Léon Victor Mougenot gehört zu den einflussreichsten Exponenten des modernen handwerklichen Geigenbaus in Frankreich; die hier angebotene, im Jahr 1912 gebaute Violine mit dem Original-Etikett „Leon Mougenot-Gauché“ ist ein eindrückliches Beispiel für die Kunst, die in seinem Hause gepflegt wurde.

Inventarnr.: 2778
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Léon Victor Mougenot
Bodenlänge: 35,4 cm
Jahr: 1912
Neuzugänge in unserem Katalog:
  • 3/4 - sächsische 3/4 Meistergeige, nach Guarneri
  • Deutsche Geige um 1920, Da Salo - Modell
  • Feine französische Meistergeige, Victor Aubry, 1931
  • Deutsche Geige, klassische sächsische Tradition, um 1880
  • James Tubbs, feiner englischer Violinbogen
  • Deutscher Geigenbogen - sehr gute Spieleigenschaften
  • Italienische Geige, wahrscheinlich Padova, spätes 18. Jahrhundert
  • Sehr gute Markneukirchener Geige von C. G. Schuster jun.
  • 3/4 - aussergewöhnliche deutsche Stradivarikopie, um 1900
  • 1/2 - Handwerklich gut gebaute 1/2 Geige mit gutem Klang
  • 3/4-Geige aus Deutschland, um 1950
  • 1/2 - Karl Hermann 1/2 Geige, Bubenreuth 1988
  • 3/4 - alte Violine der Größe 3/4, seltenes Maggini-Modell
  • 1/8 - französische 1/8 Geige von J.T.L.
  • 3/4 - deutsche 3/4 Geige von Boosey & Hawkes
  • 3/4 - hübsche böhmische 3/4 Violine
  • 3/4 - französische 3/4 Geige, J.T.L. Compagnon
  • 3/4 - hübsche deutsche 3/4 Geige, Öllack
  • 3/4 - deutsche 3/4 Violine, Friedrich Herpel
  • 3/4 Geige aus dem „Maidstone“-Projekt von Murdoch & Co., London
  • 1/2 - französische 1/2 Geige „Copie de Stradivarius“
  • 1/2 - alte französische 1/2 Geige, Mirecourt um 1880
  • 3/4 - deutsche 3/4 Geige aus Markneukirchen
  • 3/4 - deutsche 3/4 Geige um 1930