Suche:
corilon violins
pId1
Ludwig Fritz Heberlein, Markneukirchen, violin 1944
Geige von Ludwig Fritz Heberlein, Markneukirchen
Violon allemand, Ludwig Fritz Heberlein, Markneukirchen
Violino tedesco, Ludwig Fritz Heberlein, Markneukirchen

Deutsche Violine von Ludwig Fritz Heberlein, Markneukirchen 1944

Eine qualitätvolle Arbeit aus der Werkstatt von Ludwig Fritz Heberlein ist diese antike deutsche Geige, die 1944 im sächsischen Markneukirchen gebaut wurde. Das originale Etikett und der Brandstempel Heberleins belegen ihre Herkunft. Elegant gekehlte und sauber geschnittene F-Löcher und die tief gestochene, detailreich und geschmackvoll gearbeitete Schnecke sind nur die auffälligsten Belege des hohen handerwerklichen Standards, mit dem L. F. Heberlein seinem berühmten Familiennamen alle Ehre macht. Reichhaltiger, weicher Öllack von intensiver, dunkel-oranger Farbe unterstreicht den feinen Stil wirkungsvoll. In fast neuwertigem Zustand ist diese typische Markneukirchener Geige perfekt und sofort spielfertig erhalten, wovon sich unsere Geigenbauwerkstatt bei einer gründlichen Durchsicht überzeugt hat. Ihr warmer und heller Klang ist offen und gut ausgeglichen.

Inventarnr.: 887
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Ludwig Fritz Heberlein
Bodenlänge: 35,7 cm
Jahr: 1944
Klang: Warm, hell, offen
Neuzugänge in unserem Katalog:
  • Französische Geige Nr. 388 von Amédée Dieudonné, 1948
  • Sehr empfehlenswerte französische Violine um 1850, süß im Klang
  • Kraftvolle Mittenwalder Violine von Ottomar Hausmann
  • Klangvolle sächsische Geige, um 1920
  • Alter Deutscher Cellobogen, wahrscheinlich H. R. Pfretzschner, silber, kräftig und aktiv
  • Empfehlenswerte sächsische Geige mit warmem, resonantem Klang
  • Alte Geige von Neuner & Hornsteiner, nach Landolfi, 1929
  • Hübsche alte Markneukirchner Violine, um 1940 - Öllack
  • Feiner, ungestempelter Meister-Cellobogen, Markneukirchen, 1910/1920
  • Feiner, silbermontierter Cellobogen, Gustav Prager, um 1930
  • Mario Gadda, moderne Italienische Geige nach Oreste Candi, 1984
  • 1/8 - französische 1/8 Geige von J.T.L.
  • Mario Gadda, italienische Geige nach Stefano Scarampella
  • Alte Deutsche Geige nach Maggini, Markneukirchen um 1900
  • Deutscher Geigenbogen, Silber: Kräftig, warm, weich im Klang
  • Sehr guter, aktiver deutscher Geigenbogen um 1930, Johannes Adler
  • Hochwertige und interessante Geige aus Markneukirchen, um 1850
  • Sehr schönes Wiener Cello, um 1800 - 1820
  • 3/4 - kraftvolle deutsche 3/4 Geige, wahrscheinlich A. C. Glier
  • Alte Tschechische Violine - "The Metro Violin Class"
  • ÜBERARBEITET UND OPTIMIERT: Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961
  • Meistervioline aus Bayern, um 1800 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feine Markneukirchener Meistergeige, 1940er Jahre: Großer, gereifter Ton
  • Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler