Suche:
corilon violins
Violinen
Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton - Decke
Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton - Boden
Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton - Zargen
Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton - Schnecke

Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton

Diese perfekt erhaltene sächsische Geige, gebaut um 1920, ist eine hübsche, gut gelungene und schöne Kopie nach Antonio Stradivari. Hübsche Ecken und ausgewogenen Ober- und Unterbügel verleihen dem flach gehaltenen Modell einen italienischen Ausdruck, zu der die aufrechte Schnecke gut passt; Decke und Boden sind besonders sorgsam gearbeitet mit einer sanften Hohlkehle. Auch die geschmackvolle Lackierung wurde mit großem Aufwand, viel Erfahrung und die dezente Antikisierung und künstlerischem Gespür vorgenommen. Nach einer professionellen, hochwertigen Überarbeitung durch unsere Geigenbauer bieten wir diese "sächsische Stradivari" aus den 1920er Jahren in ausgezeichnetem, sofort spielfertigem Zustand an und empfehlen ihren hellen, brillianten Klang, reich an Obertönen.

geigegeige zertifikat

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrer Violine

Inventarnr.: 4387
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,7 cm
Jahr: 1920 circa
Neuzugänge in unserem Katalog:
  • Französische Geige aus Mirecourt, um 1900
  • Französische Geige aus Mirecourt, 1930er Jahre, "französischer Ton"
  • Kraftvolle alte Geige aus Mittenwald, 19. Jahrhundert,  um 1830
  • Antike Deutsche Geige, klassische sächsische Tradition, um 1880
  • Sächsische Geige, 1920'er Jahre, heller, brillianter Ton
  • Feine Markneukirchner Bratsche, Johann Christian Voigt II, 18. Jahrhundert
  • Silbermontierter Geigenbogen von Max Schäffner, Hamburg
  • 19. Jahrhundert: Feine Bayerische Violine, Amatikopie
  • Max König, München, seltene Geige aus dem Jahr 1907
  • Jules Sirgent, Paris, feine antike Französische Violine nach Guarneri
  • Alte Sächsische Geige mit hellem, klarem Klang
  • Antike Böhmische Bratsche, Carl Hammerschmidt, Wakkenreuth/Fleissen
  • Alte Deutsche Geige nach Stradivari. "Conservatory violin", um 1930
  • Brillianter Klang: alte deutsche Geige nach Amati
  • MIETEN: Zeitgenössische Cremoneser Meistergeige, Daniele Scolari
  • Feiner Meisterbogen von Hermann Richard Pfretzschner
  • Feiner H. R. Pfretzschner Geigenbogen, Silber - Meisterbogen
  • MIETEN: Plinio Michetti, feine alte italienische Violine, Torino
  • ÜBERARBEITET UND OPTIMIERT: Feine französische Meistergeige, Victor Aubry, 1931
  • Zeitgenössische Markneukirchener Meisterbratsche, Jochen Voigt, 1982
  • 1/2 - Handwerklich gut gebaute 1/2 Geige mit gutem Klang
  • Eckart Richter, feine zeitgenössische Meistergeige, Markneukirchen, 1995
  • Moderne englische Bratsche, um 1950 - warmer, großer Ton
  • Deutscher Geigenbogen - sehr gute Spieleigenschaften