Suche:
corilon violins
pId1
Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre - Decke
Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre - Boden
Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre - Zargen
Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre - Schnecke

Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre

In den 1920er Jahren wurde diese ehemalige Schulgeige in Markneukirchen, wahrscheinlich in den Werkstätten von Schuster & Co. gebaut. Sie ist ein gutes Beispiel für die hohe Qualität, der Schuster & Co.-Instrumente ihren bis heute guten Ruf verdanken: Diese deutsche Violine ist qualitative Handarbeit mit betont flacher Wölbung, charakteristischen F-Löchern und einem sehr ansprechenden, deckenden Spiritus-Öl-Lack von rotbrauner Farbe. Zahlreiche Spielspuren am Lack und eine kleine Reparatur der linken F-Klappe beeinträchtigen die kraftvolle Klangqualität der antiken Geige in keiner Weise und sind im Preis berücksichtigt. Unser Geigenbauer hat diese gute deutsche Geige sorgfältig aufgearbeitet und spielfertig gemacht - ihr kraftvoller Klang ist klar und kraftvoll und von guter Resonanz.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrer Violine

Inventarnr.: 4475
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: wahrscheinlich Schuster & Co.
Bodenlänge: 35,3 cm
Jahr: circa 1920
Klang: Warm, offen
Neuzugänge in unserem Katalog:
  • Französische Geige Nr. 388 von Amédée Dieudonné, 1948
  • Sehr empfehlenswerte französische Violine um 1850, süß im Klang
  • Kraftvolle Mittenwalder Violine von Ottomar Hausmann
  • Klangvolle sächsische Geige, um 1920
  • Alter Deutscher Cellobogen, wahrscheinlich H. R. Pfretzschner, silber, kräftig und aktiv
  • Empfehlenswerte sächsische Geige mit warmem, resonantem Klang
  • Alte Geige von Neuner & Hornsteiner, nach Landolfi, 1929
  • Hübsche alte Markneukirchner Violine, um 1940 - Öllack
  • Feiner, ungestempelter Meister-Cellobogen, Markneukirchen, 1910/1920
  • Feiner, silbermontierter Cellobogen, Gustav Prager, um 1930
  • Mario Gadda, moderne Italienische Geige nach Oreste Candi, 1984
  • 1/8 - französische 1/8 Geige von J.T.L.
  • Mario Gadda, italienische Geige nach Stefano Scarampella
  • Alte Deutsche Geige nach Maggini, Markneukirchen um 1900
  • Deutscher Geigenbogen, Silber: Kräftig, warm, weich im Klang
  • Sehr guter, aktiver deutscher Geigenbogen um 1930, Johannes Adler
  • Hochwertige und interessante Geige aus Markneukirchen, um 1850
  • Sehr schönes Wiener Cello, um 1800 - 1820
  • 3/4 - kraftvolle deutsche 3/4 Geige, wahrscheinlich A. C. Glier
  • Alte Tschechische Violine - "The Metro Violin Class"
  • ÜBERARBEITET UND OPTIMIERT: Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961
  • Meistervioline aus Bayern, um 1800 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feine Markneukirchener Meistergeige, 1940er Jahre: Großer, gereifter Ton
  • Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler