Suche:
corilon violins
corilon violins

Versand- und Verpackungskosten


Corilon violins trägt das volle Versandrisiko für den Transport zu Ihnen.


Der sichere, weltweite Versand empfindlicher Streichinstrumente ist unser tägliches Geschäft. Deshalb trägt Corilon violins das volle Versandrisiko für den Transport Ihrer Bestellungen zu Ihnen. Wir berechnen folgende Pauschalen die sichere Verpackung für Streichinstrumente und Versand; bei der Bestellung mehrerer Instrumente fällt nur die teuerste Pauschale an – z. B. wird für den Versand einer Geige mit Bogen nur die Pauschale für den Versand der Geige berechnet. Wir versenden standardmässig mit DPD (Deutschland und Europa) und Deutsche Post/DHL premium (weltweite internationale Sendungen). Fragen Sie uns nach einem individuellen FedEx Versandkostenangebot.


  Deutschland EU + Schweiz Weltweit

Violinen

16,50 € 28,50 € 49,00 €

Bratschen

16,50 € 28,50 € 49,00 €

Celli

49,00 € 79,00 € 95,00 €

Kindergeigen

16,50 € 28,50 € 49,00 €

Geigenbögen

16,50 € 28,50 € 49,00 €

Cellobögen

16,50 € 28,50 € 49,00 €


Verwandte Informationen:

30 Tage Rücknahmegarantie

Inzahlungnahmegarantie

Versandkosten

Zertifikate

Kommissionsverkauf



  • Online-Katalog alter Streichinstrumente

  • Unser Geigenbauer Service

  • Bogenbehaarung

  • Wertgutachten und Zertifikate


  •  

    Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
    Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
    mail@corilon.comwww.corilon.com


    Neuzugänge in unserem Katalog
    • 18. Jahrhundert: Alpenländische Meistergeige, wahr. Tirol, um 1750
    • Französischer Geigenbogen, Charles Louis Bazin Werkstatt (J.F. Raffin)
    • Hervorragender Französischer Geigenbogen, Morizot Frères (Zertifikat J.F. Raffin)
    • Charles Nicolas Bazin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J. F Raffin)
    • Ausgezeichneter deutscher Geigenbogen, 1940er Jahre
    • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
    • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1930
    • Feiner alter Bratschenbogen, wahrscheinlich England, um 1920
    • 3/4 - Hopf - Werkstatt: 3/4 Violine, 19. Jahrhundert
    • Deutscher Violinbogen, Silber, Markneukirchen, mit blankem Frosch
    • Englischer Geigenbogen, Silber, weiche Stange und weich im Klang
    • Feine Italienische Geige, Primo Contavalli, 1973 (Zertifikat Benjamin Schröder)
    • 18. Jahrhundert: Feine Violine von Franz Knitl, Freising, 1789 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
    • 1/2 - alte und gern gespielte Mittenwalder 1/2 Geige, wahr. Neuner & Hornsteiner
    • Prächtige italienische Mandoline, Rundmandoline, Ermelinda Silvestri, um 1900
    • 1/2 bis 3/4 - seltene antike Mittenwalder große halbe, bzw. kleine 3/4 Geige
    • Deutscher Silber- Geigenbogen, Mathias Thomä
    • Antike Sächsische Geige, Schuster & Co., nach Jakob Stainer
    • Justin Maucotel: kraftvolle französische Violine um 1840
    • Englische Geige von Dykes & Sons, London (W.E. Hill & Sons Registraturnummer)
    • Französischer Geigenbogen aus Kriegsjahren, Mirecourt, wahrscheinlich Morizot Frères - Unikat
    • ÜBERARBEITET UND OPTIMIERT: Mario Gadda, 1998, italienische Geige nach Stefano Scarampella
    • Alter Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
    • Deutscher Meisterbogen, Knopf Familie/Umfeld, um 1890