Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Instrumente | Geigenbogen - Archiv

Deutscher Geigenbogen der 1950er Jahre - Frosch

Deutscher Geigenbogen. 1950er Jahre, nach Bausch, hell, flüssig

Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 60,1 g
Jahr: 1950 circa

Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler - Frosch

Deutscher Geigenbogen, W.E. Dörfler

Herkunft: Deutschland
Erbauer: W.E. Dörfler
Gewicht: 60,4 g
Jahr: 2017

Geigenbogen Hermann Dölling Jr, um 1940 - Frosch

Hermann Dölling jun., Geigenbogen um 1940

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 60,8 g
Jahr: 1940 circa


Rudolf Neudörfer Geigenbogen

Silbermontierter Geigenbogen von Rudolf Neudörfer

Herkunft: Bubenreuth
Erbauer: Rudolf Neudörfer
Gewicht: 60,7 g
Jahr: 1990 circa

Geigenbogen um 1930, Johannes Adler - Frosch

Sehr guter, aktiver deutscher Geigenbogen um 1930, Johannes Adler

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: für Johannes Adler
Gewicht: 60,1 g
Jahr: circa 1930

M. Winterling Deutscher Geigenbogen, silbermontiert - Frosch

Deutscher Geigenbogen, weich, leicht, silber, M. Winterling

Herkunft: Deutschland
Erbauer: M. Winterling
Gewicht: 53,2 g
Jahr: 1950 circa


Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1920 - wahrscheinlich Laberte - Frosch

Französischer Geigenbogen. Mirecourt um 1920 - wahrscheinlich Laberte

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahr. Laberte
Gewicht: 58,0 g
Jahr: 1950 circa

Älterer Deutscher W. Seifert Geigenbogen, um 1970/1980 - Frosch

Älterer Deutscher W. Seifert Geigenbogen, um 1970/1980

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 61,9 g
Jahr: 1970/1980

Geigenbogen, Markneukirchen um 1940 - Frosch

Alter Deutscher Geigenbogen nach Lupot, um 1940

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 59,6 g
Jahr: 1940 circa


Englischer Geigenbogen nach Hill, um 1940 - Frosch

Wahrscheinlich englischer Geigenbogen, silbermontiert, Hill Modell

Herkunft: wahrscheinlich England
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 55,4 g
Jahr: 1940 circa

Penzel, deutscher Geigenbogen um 1950 - Frosch

Deutscher Penzel Geigenbogen um 1960

Herkunft: Ostrach
Erbauer: Penzel
Gewicht: 58.6 g
Jahr: 1960/1970 circa

Guter Französischer Geigenbogen von Prosper Colas - Frosch

Guter Französischer Geigenbogen von Prosper Colas

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Prosper Colas
Gewicht: 57,7 g
Jahr: 1900 circa


Geigenbogen von Max Schäffner, Hamburg - Frosch

Silbermontierter Geigenbogen. Von Max Schäffner, Hamburg

Herkunft: Hamburg
Erbauer: Max Schäffner
Gewicht: 59,0 g
Jahr: 1920 circa

Geigenbogen, Werkstatt von Eugene Cuniot-Hury - Kopf

Französischer Geigenbogen, Cuniot-Hury -Werkstatt

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Cuniot-Hury Werkstatt
Gewicht: 56,3 g
Jahr: 1900 circa

A.R. Reichel Geigenbogen um 1980 - Frosch

A. R. Reichel, Geigenbogen nach Sartory

Herkunft: Deutschland
Erbauer: A. R. Reichel
Gewicht: 60,3 g
Jahr: 1980 circa


Geigenbogen, C. A. Hoyer, Markneukirchen

Silbermontierter Geigenbogen von C. A. Hoyer

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: C. A. Hoyer
Gewicht: 58,5 g
Jahr: 1940 circa

Markneukirchner Meisterbogen, Kurt Dölling, um 1950

Markneukirchner Meisterbogen, Kurt Dölling, um 1950

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Kurt Dölling
Gewicht: 58,6 g
Jahr: 1950 circa

Otto A. Hoyer „Pariser“, violin bow made around 1930

Otto A. Hoyer, feiner Geigenbogen um 1930

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Otto A. Hoyer
Gewicht: 60,0 g
Jahr: circa 1930


19. Jahrhundert: Sehr guter, deutscher Bausch - Geigenbogen - Frosch

19. Jahrhundert: Sehr guter, deutscher Bausch - Geigenbogen

Herkunft: Leipzig
Erbauer: Ludwig Bausch & Sohn
Gewicht: 57,2 g
Jahr: 1890 circa

Kräftiger, aktiver Geigenbogen von Karl Heinz Richter - Frosch

Geigenbogen von Karl Heinz Richter, silbermontiert - kräftig und aktiv

Herkunft: Deutschland
Erbauer: Karl Heinz Richter
Gewicht: 63,5 g
Jahr: 1970 circa

Neubau-Violinbogen von Vladimiros Monomax - Frosch

Neubau-Violinbogen von Vladimiros Monomax

Herkunft: Lacarna
Erbauer: Vladimir Monomax
Gewicht: 58,8 g
Jahr: 2010 ca.


Max Möller, Amsterdam: Geigenbogen um 1940 - Frosch

Max Möller, Amsterdam: Violinbogen um 1940

Herkunft: Amsterdam
Erbauer: Max Möller
Gewicht: 59,5 g
Jahr: 1940 circa

Lyon & Healy, deutscher Geigenbogen, um 1900 - Frosch

Lyon & Healy Chicago, fein verzierter Silberbogen

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 60,0 g
Jahr: 1900 circa

Englischer Violinbogen, Silber, nach James Tubbs - Frosch

Englischer Violinbogen, Silber, nach James Tubbs

Herkunft: England
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 58,0 g
Jahr: 1940 circa


Strong, lightweight violin bow, Albert Leicht

Kräftiger, leichter Virtuosen - Geigenbogen von Albert Leicht

Herkunft: Hohendorf
Erbauer: Albert Leicht
Gewicht: 56,2
Jahr: 1950 circa

Geigenbogen von Hermann Albert Hoyer, Markneukirchen

Deutscher Geigenbogen von H. A. Hoyer

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Hermann Albert Hoyer
Gewicht: 59,7 g
Jahr: 1930 circa

Deutscher Geigenbogen  - K. van der Meer Amsterdam

Silbermontierter Geigenbogen, für K. van der Meer Amsterdam

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 63,2 g
Jahr: 1930 circa


Meisterbogen von Adolf C. Schuster

Meisterbogen von Adolf C. Schuster

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Adolf C. Schuster
Gewicht: 60,1 g
Jahr: 1940 circa

Otto Dürrschmidt Geigenbogen um 1940 - Frosch

Deutscher Silber-Geigenbogen von Otto Dürrschmidt

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Otto Dürrschmidt
Gewicht: 56,1 g
Jahr: 1940 circa

Feiner deutscher Geigenbogen nach Sartory, edel und süss im Ton

Feiner deutscher Geigenbogen nach Sartory, edel und süss im Ton

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 59,2 g
Jahr: 1920 circa


Meisterbogen von Franz Winkler

Meisterbogen von Franz Winkler

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Franz Winkler
Gewicht: 59,9 g
Jahr: 1915 circa

Otto Dürrschmidt, Geigenbogen nach 1950 - Frosch

Feiner Geigenbogen von Otto Dürrschmidt

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Otto Dürrschmidt
Gewicht: 63,2 g
Jahr: nach 1950

MARMA Geigenbogen nach Sartory, um 1920 - Frosch

MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: MARMA
Gewicht: 54,8 g
Jahr: 1920 circa


Thomas Craig, Aberdeen, Geigenbogen Superior - Frosch

Geigenbogen von Thomas Craig, Aberdeen

Herkunft: Abderdeen
Erbauer: Thomas Craig
Gewicht: 56,9 g
Jahr: 1950/1960

belgischer Geigenbogen, L. Dolphyn, Bruxelles - Frosch

Wahrscheinlich belgischer Geigenbogen, L. Dolphyn, Bruxelles

Herkunft: Bruxelles
Erbauer: L. Dolphyn
Gewicht: 60,5 g
Jahr: 1940 circa

Geigenbogen, F. C. Pfretzschner - Frosch

Kräftiger, aktiver Geigenbogen, F.C. Pfretzschner, Silber

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: F. C. Pfretzschner
Gewicht: 61,4 g
Jahr: Mitte 20. Jahrhundert


Geigenbogen von Alfred Schadlich, Markneukirchen

Feiner Geigenbogen von Alfred Schadlich

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Alfred Schadlich
Gewicht: 64,0 g
Jahr: 1940 circa

Anhören
Silberbogen, J. Knopf Stempel, Deutschland - Frosch

Deutscher Silber-Geigenbogen, J. Knopf

Herkunft: Deutschland
Erbauer: J. Knopf Stempel
Gewicht: 58,8 g
Jahr: frühes 20. Jahrhundert

Hermann W. Prell oder Prell-Schule, Geigenbogen um 1920 - Frosch

Deutscher Geigenbogen mit großem Klang

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Hermann W. Prell oder Prell-Schule
Gewicht: 59,4 g
Jahr: 1920 circa


Rudolph Dotschkail, Geigenbogen, um 1960

Meisterbogen von Rudolph Dotschkail, Erlangen

Herkunft: Erlangen
Erbauer: Rudolph Dotschkail
Gewicht: 61,8 g
Jahr: 1960 circa

Cuniot-Hury Geigenbogen, Mirecourt

Französischer Bogen, Cuniot-Hury

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Cuniot-Hury
Gewicht: 58,2 g
Jahr: 1920 circa

H. R. Pfretzschner Geigenbogen, Markneukirchen um 1940 - Spitze

Kraftvoller Deutscher Geigenbogen von H. R. Pfretzschner

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: H. R. Pfretzschner
Gewicht: 62,7 g
Jahr: 1940 circa


G. A. Pfretzschner Geigenbogen Markneukirchen um 1930 - Frosch mit F-Loch-Dekor

Feiner Violinbogen, Unikat von G. A. Pfretzschner

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: G. A. Pfretzschner
Gewicht: 58,7 g
Jahr: 1930 circa

Anhören
H. R. Pfretzschner Geigenbogen, Markneukirchen - Frosch

Feiner H. R. Pfretzschner Geigenbogen, um 1910

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: H. R. Pfretzschner
Gewicht: 61,9 g
Jahr: 1910 circa

A.E. Prager (August Edwin Prager), Geigenbogen um 1930 - Frosch

Geigenbogen von August Edwin Prager

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: August Edwin Prager
Gewicht: 60,7 g
Jahr: 1930 circa


Geigenbogen von August Rau, Markneukirchen

Silbermontierter Geigenbogen, August Rau

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: August Rau
Gewicht: 60,8 g
Jahr: 1910 circa

Ernst Kessler (vmtl.), Geigenbogen mit Joseph Joachim Stempel, um 1900 - Frosch

Meisterbogen, wahrsch. Joseph-Joachim-Stipendium

Herkunft: Berlin
Erbauer: Wahrsch. Ernst Kessler
Gewicht: 59,5 g
Jahr: 1900 circa

Anhören
Otto Dürrschmidt, Geigenbogen, Markneukirchen um 1900 - Frosch

Meisterbogen von Carl Otto Dürrschmidt

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Carl Otto Dürrschmidt
Gewicht: 62,5 g
Jahr: 1900 circa


Französischer Geigenbogen, um 1900 - Frosch

Französischer Geigenbogen, Ecole Bazin (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 54,0 g
Jahr: 1930 circa

Französischer Geigenbogen Morizot Frères  - Frosch

Morizot Frères, sehr guter Französischer Geigenbogen

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Morizot Frères
Gewicht: 60,0 g
Jahr: 1930 circa

Französischer Geigenbogen, Charles Louis Bazin Werkstatt - Frosch

Französischer Geigenbogen, Charles Louis Bazin Werkstatt (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Charles Louis Bazin Werkstatt
Gewicht: 60.5 g
Jahr: 1940 circa


Richard Weichold Geigenbogen

Lebhafter Geigenbogen: Weichold, Dresden

Herkunft: Dresden
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 59,2 g
Jahr: 1910 circa

Bratschenbogen von Richard Grünke

Herkunft: Bubenreuth
Erbauer: Richard Grünke
Gewicht: 71,4 g
Jahr: 1980 circa

Zeitgenössischer Geigenbogen, John W. Stagg - Frosch

Zeitgenössischer Meister-Geigenbogen, John W. Stagg, 1990er Jahre

Herkunft: Bristol
Erbauer: John W. Stagg
Gewicht: 59,8 g
Jahr: 1990 circa


Früher Bratschenbogen von James Tubbs - Frosch

Früher Bratschenbogen von James Tubbs

Herkunft: London
Erbauer: James Tubbs
Gewicht: 69,4 g
Jahr: spätes 19. Jahrhundert

Geigenbogen, wahrsch. Albert Nürnberger, Markneukirchen, um 1930 - Frosch

Deutscher Meisterbogen, Nürnberger Schule

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Nürnberger Schule
Gewicht: 60,1 cm
Jahr: 1930 circa

Feiner Deutscher Geigenbogen, Knopf, um 1890 - Frosch

Feiner Deutscher Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1890

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Knopf Werkstatt
Gewicht: 60,6 g
Jahr: 1890 circa


Roger Gerome Geigenbogen

Roger Gérôme, französischer Schildpatt-Violinbogen

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Roger Gérôme
Gewicht: 60,7 g
Jahr: 1965 circa

Französischer Geigenbogen, Vigneron Pére

Atelier Vigneron Pére, Französischer Geigenbogen (J.F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Atelier Joseph-Arthur Vigneron
Gewicht: 57,7 g
Jahr: circa 1900

Deutscher Goldbogen - Frosch

Deutscher Goldbogen, Markneukirchen, um 1910

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 54,8 g
Jahr: 1910 circa


H. R. Pfretzschner, Geigenbogen, Modell Tourte - Frosch

HR Pfretzschner Geigenbogen, Modell Tourte

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: H. R. Pfretzscher
Gewicht: 58,6 g
Jahr: 1930 circa

Geige, deutscher Goldbogen um 1920 - rotgoldmontierter Frosch

Deutscher Goldbogen, Geige, 1920er Jahre (Wertbestätigung Richard Grünke)

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Albin Hums Schule
Gewicht: 64,4 g
Jahr: 1920 circa

Feiner deutscher Geigenbogen, Gustav Prager - Frosch

Feiner deutscher Geigenbogen, Gustav Prager

Herkunft: Landwüst (Markneukirchen)
Erbauer: Gustav Adolf Prager
Gewicht: 62,3 g
Jahr: 1930 circa


Feiner deutscher Meister - Geigenbogen nach J.B. Vuillaume - Frosch

Feiner deutscher Meister - Geigenbogen nach J.B. Vuillaume

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: gestempelt Thibouville-Lamy
Gewicht: 57,0 g
Jahr: 1900 circa

Französischer Geigenbogen von Charles Nicolas Bazin, Mirecourt - Frosch

Französischer Meisterbogen, ca.1880, Charles Nicolas Bazin (Zertifikat J.-F. Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Charles Nicolas Bazin
Gewicht: 58,9 g
Jahr: 1880 circa

Französischer Geigenbogen von Louis Morizot Frères, Mirecourt - Frosch

Hervorragender Französischer Geigenbogen, Morizot Frères (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Louis Morizot Frères
Gewicht: 60,1 g
Jahr: Mitte 20. Jahrhundert


Feiner deutscher Meisterbogen nach E. Sartory - tip

Feiner deutscher Meisterbogen nach E. Sartory

Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 60,1 g
Jahr: 1940 circa

Prosper Colas, Geigenbogen um 1920 - Frosch

Prosper Colas, feiner französischer Geigenbogen

Herkunft: Paris
Erbauer: Prosper Colas
Gewicht: 58,4 g
Jahr: 1900 circa

Französischer Violinbogen von Auguste Husson, "Husson-Mariet" - Frosch

Französischer Violinbogen, Auguste Husson, "Husson-Mariet" (Zertifikat Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Auguste Husson
Gewicht: 56,7 g
Jahr: circa 1925


Goldbogen, Violine, Markneukirchen um 1910 - Frosch

Deutscher Goldbogen, Violine, Markneukirchen A.E.S.

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt (A.E.S.)
Gewicht: 56,3 g
Jahr: 1910 circa

Geigenbogen von L. Morizot Freres - Kopf

Violinbogen von L. Morizot frères (verkauft)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: L. Morizot frères
Gewicht: 61,6 g
Jahr: 1950 circa

Französischer Geigenbogen von Louis Joseph Morizot, genannt Morizot père - Frosch

Französischer Geigenbogen von Louis Joseph Morizot, genannt Morizot père

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Louis Joseph Morizot
Gewicht: 59,5 g
Jahr: circa 1920


Silbermontierter Geigenbogen von H. R. Pfretzschner (Zertifikat Klaus Grünke) - Frosch

Feiner, silbermontierter Geigenbogen von H. R. Pfretzschner

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: H. R. Pfretzschner
Gewicht: 62,6 g
Jahr: 1930 / 1940

Französischer Bratschen-Bogen (J.T.L.), um 1930 - Frosch

Französischer Bratschenbogen von J.T.L. Paris, Buthod (J.F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Thibouville-Lamy
Gewicht: 69,5
Jahr: 1930 circa

Marcel Lapierre, Geigenbogen

Französischer Geigenbogen, Marcel Lapierre

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Marcel Lapierre
Gewicht: 61,7 g
Jahr: circa 1955


Feiner Geigenbogen von Hermann W. Prell - Frosch

Feiner Geigenbogen von Hermann W. Prell

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Hermann Wilhelm Prell
Gewicht: 58,1 g
Jahr: 1910 circa

Roger François Lotte, feiner französischer Geigenbogen - Frosch

Roger François Lotte, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Roger François Lotte
Gewicht: 59,5 g
Jahr: circa 1970

Violin-Meisterbogen um 1910 - Frosch

Knopf, Meisterbogen, um 1910

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Knopf
Gewicht: 60,7 g
Jahr: 1910 circa


Dodd-Klassikbogen, um 1800 - Frosch

Englischer Klassikbogen, Dodd, um 1800 (Roland Baumgartner)

Herkunft: London
Erbauer: Dodd
Gewicht: 52,5 g
Jahr: 1800 circa

Morizot Freres, Violinbogen, um 1950 - Frosch

Feiner Französischer Violinbogen, L. Morizot (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: L. Morizot freres
Gewicht: 59,6 g
Jahr: circa 1955

Feiner französischer Geigenbogen, Charles Nicolas Bazin (Zertifikat J.F. Raffin) - Frosch

Feiner französischer Geigenbogen, Charles Nicolas Bazin (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Charles Nicolas Bazin
Gewicht: 60,1 g
Jahr: circa 1890


Charles Louis Bazin (Louis Bazin), feiner französischer Geigenbogen

Charles Louis Bazin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat Raffin)

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Charles Louis Bazin
Gewicht: 63,2 g
Jahr: ca. 1915

Carl Heinrich Knopf Geigenbogen Markneukirchen - Frosch

Meisterbogen von Heinrich Knopf

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Carl Heinrich Knopf
Gewicht: 58,4 g
Jahr: 1860 circa

Feiner englischer Geigenbogen, Frank Napier / W. E. Hill & Sons - Frosch

Feiner englischer Geigenbogen, Frank Napier / W. E. Hill & Sons (Zertifikat Hieronymus Köstler)

Herkunft: London
Erbauer: Frank Napier / W. E. Hill & Sons
Gewicht: 59,0 g
Jahr: 1929


W. E. Hill & Sons, Geigenbogen um 1920 - Frosch

William Richard Retford, englischer Geigenbogen für W.E. Hill & Sons (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: London
Erbauer: William Richard Retford
Gewicht: 55,3 g
Jahr: 1920 circa

Feiner und Klassischer W. E. Hill & Sons Geigenbogen von Charles Leggatt, um 1910 - Frosch

Charles Leggatt, Feiner W. E. Hill & Sons Geigenbogen, um 1910

Herkunft: London
Erbauer: Charles Leggatt / W.E. Hill & Sons
Gewicht: 62,1 g
Jahr: 1930 circa

James Tubbs, feiner englischer Geigenbogen - Griff

James Tubbs, feiner englischer Violinbogen

Herkunft: London
Erbauer: James Tubbs
Gewicht: 57,7 g
Jahr: circa 1870


Joseph Arthur Vigneron Père, Geigenbogen um 1900

Französischer Geigenbogen von Joseph A. Vigneron (J.F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Joseph Arthur Vigneron "Père"
Gewicht: 60,4 g
Jahr: 1900 circa

James Tubbs, violin bow approx 1910 London

Feiner Geigenbogen, James Tubbs, um 1910 (Zertifikat Hieronymus Köstler)

Herkunft: London
Erbauer: James Tubbs
Gewicht: 55,1 g
Jahr: 1910 circa

Claude Thomassin Geigenbogen. gebaut um 1930 - Frosch

Claude A. Thomassin, französischer Geigenbogen um 1920 (Zertifikat JF Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Claude Auguste Thomassin
Gewicht: 59,0 g
Jahr: 1920 circa


Joseph Alfred Lamy Père, französischer Geigenbogen um 1890 - Frosch

Französischer Geigenbogen, Joseph Alfred Lamy, um 1890 (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Joseph Alfred Lamy "Père"
Gewicht: 61,4 g
Jahr: 1890 circa

Joseph Alfred Lamy Père, A. Lamy a Paris, Geigenbogen um 1900

Französischer Geigenbogen, Joseph Alfred Lamy Père (Zertifikat J.F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Joseph Alfred Lamy "Père"
Gewicht: 59,4 g
Jahr: 1900 circa

Französischer Geigenbogen von Eugène Sartory

Französischer Geigenbogen von E. Sartory

Herkunft: Paris
Erbauer: Eugène Nicolas Sartory
Gewicht: 59,2 g
Jahr: 1900 circa


Seltener Geigenbogen von E. Sartory, Paris

Seltener Geigenbogen von E. Sartory, Paris (Zertifikat J. F. Raffin)

Herkunft: Paris
Erbauer: Eugène Nicolas Sartory
Gewicht: 56,8 g
Jahr: 1910 circa


Neuzugänge in unserem Katalog
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Deutsche Bratsche. Ernst Heinrich Roth, 1958
  • Französische Geige, J.T.L., Mirecourt um 1930
  • 1/2 - Italienische 1/2 Geige, Carlo di Citta 1999
  • 3/4 - Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, "L'incomparable", gebaut 1894
  • 1/2 - antike französische 1/2 Geige, J.T.L. Compagnon, um 1880
  • 3/4 - Geige von E. L. Gütter. Markneukirchen, ca. 1920
  • Kräftiger Markneukirchner Violinbogen, 1960'er Jahre
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
  • Deutscher Geigenbogen. Von Albert Thomä, Markneukirchen
  • Leichter Geigenbogen von C. A. Hoyer, 1940er Jahre
  • Alte 7/8 Geige. Böhmische "Damengeige" um 1940
  • Französische Violine, Didelot von Laberte, 1920er Jahre
  • Guillaume Maline: Seltene Violine, Frankreich circa 1820
  • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
  • SALE: Richard Grünke, Feiner moderner Geigenbogen
  • Feiner deutscher Meisterbogen, Prell Schule
  • Moderne Italienische Geige: Lorenzo Bergonzi, Mantova, 1992
  • Alte Italienische Geige, Officina Claudio Monteverde, 1921, Cremona
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Moderne Geige von Beare & Son, Beijing 1995
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: feine Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössiche Meistergeige von Bernd Ellinger, 2018