Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Kopf
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Kopf
Inventarnr.: B880
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahr. Laberte
Gewicht: 59,2 g
Jahr: 1950 circa
Klang: Klar, hell, kräftig
Verkauft

Französischer Geigenbogen. Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte

Der angebotene französische Geigenbogen ist ein einfacher, doch sehr guter Bogen aus den Laberte oder JTL Werkstätten, der um 1950 in Mirecourt gefertigt wurde. Die kräftige, runde Stange mit hoher Spannkraft ist aus hellbraunem Brasilholz gearbeitet, gutes Bogenholz, welches im 20. Jahrhundert gern ur Produktion erschwinglicher Bögen verwendet wurde. Der Ebenholzfrosch ist neusilbermontiert mit Perlmuttauge und hellgrün-rose schimmerndem Perlmuttschub; ein Kapselbeinchen ziert den Frosch. Der Bogen wiegt 59,2 g und hat seinen Schwerpunkt Richtung obere Hälfte gemessen bei 27,9 cm des 74,3 cm langen Bogens. Ein kräftiger, aktiver französischer Geigenbogen, der von uns unbeschädigt und spielfertig angeboten wird und einen kräftigen, klaren, hellen Klang erzeugt.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrem Bogen.

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Moderne Italienische Bratsche aus Cremona, Piergiuseppe Esposti
  • Charles Nicolas Bazin. Feiner französischer Geigenbogen um 1890 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Hervorragender deutscher Geigenbogen. Meisterbogen, silbermontiert um 1920
  • Zierliche italienische Violine von Mario Gadda, 1972 (Zertifikat Mario Gadda)
  • Anton Jais, zierliche Mittenwalder Bratsche um 1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Georges Apparut Geige, französische Violine 1934
  • Antike Böhmische Meistergeige. Feine Kopie Johann Georg Thir, um 1900
  • Alte böhmische Geige
  • Französischer Geigenbogen, ca.1900, atelier Charles Nicolas Bazin
  • Kraftvoller Deutscher Geigenbogen von H. R. Pfretzschner, Silber
  • Alter Französischer Geigenbogen, J.T.L. für Pierre Hel
  • Violine von H. Emile Blondelet, Nr. C7, 1924
  • Carel Josef Dvorak, Prager Meistergeige 1940
  • SALE Victor Fétique. Feiner französischer Geigenbogen um 1930 - runde Stange (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • H. Derazey Werkstatt, französische Violine, Ende 19. Jahrhundert
  • SALE Alte Sächsische Geige
  • SALE Alte Tschechische Violine in italienischem Stil, Böhmen
  • SALE Moderne Violine nach Stradivari, um 2000
  • Mittenwalder Meistergeige von Karl Sandner 1968
  • Französische Violine Nr. 316 von René Morizot (Zertifikat Rene Morizot)
  • Eugène Nicolas Sartory: Französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin) - Investment
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)