Suche:
corilon violins
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Kopf
Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1950 - wahrscheinlich Laberte - Kopf
Inventarnr.: B004
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahr. Laberte
Gewicht: 63,0 g
Jahr: 1950 circa
Klang: Klar, hell, kräftig

Französischer Geigenbogen. Mirecourt um 1950

Der angebotene französische Geigenbogen ist ein einfacher, doch sehr guter Bogen aus den Laberte oder JTL Werkstätten, der um 1950 in Mirecourt gefertigt wurde. Die kräftige, runde Stange mit hoher Spannkraft ist aus hellbraunem Brasilholz gearbeitet, gutes Bogenholz, welches im 20. Jahrhundert gern zur Produktion erschwinglicher Bögen verwendet wurde. Der Ebenholzfrosch ist neusilbermontiert mit Perlmuttauge und hellgrün-rose schimmerndem Perlmuttschub; ein Kapselbeinchen ziert den Frosch. Der Bogen wiegt 63,0 g und hat seinen Schwerpunkt Richtung obere Hälfte gemessen bei 26,5 cm des 74,1 cm langen Bogens. Ein hervorragender, kräftiger, aktiver französischer Geigenbogen, der von uns unbeschädigt und spielfertig angeboten wird und einen kräftigen, klaren, hellen Klang erzeugt.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrem Bogen.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Orchestergeige, Mittenwald
  • Klassische Wiener Geige von Johann Christoph Leidolff, 1756
  • Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Feine historische Markneukirchner Bratsche. 18. Jahrhundert
  • Barockbratsche, Süddeutschland um 1800
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"