Suche:
corilon violins
Feiner deutscher Geigenbogen nach Tourte, um 1920 - Frosch
Feiner deutscher Geigenbogen nach Tourte, um 1920 - Frosch
Feiner deutscher Geigenbogen nach Tourte, um 1920 - Frosch
Feiner deutscher Geigenbogen nach Tourte, um 1920 - Kopf
Feiner deutscher Geigenbogen nach Tourte, um 1920 - Kopf
Inventarnr.: B758
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 58,8 g
Jahr: 1920 circa
Klang: Hell, klar, kräftig

Feiner Geigenbogen - Meisterbogen, silbermontiert um 1920

Dieser feine deutsche Meister - Geigenbogen, gebaut um 1920, ist eine äußerst ansprechende Arbeit, die in ihren ästhetischen und musikalischen Qualitäten perfekt gelungen ist. Mittelstark, agil und mit guter Festigkeit gewährt die aus edlem Fernambuk gefertigte, 74,4 cm lange, runde Stange einen kraftvollen, klaren, reaktiven Ton. Ihr Schwerpunkt liegt bei 26,5 cm und wird mittig, leicht zur unteren Hälfte empfunden. Mit der edlen Erscheinung des eleganten Kopfes ist die auch die klassische Schönheit der Silber Ausstattung des Bogens auffällig. Feine Handarbeit an Frosch und Beinchen ziert diesen hervorragenden Geigenbogen, der einen kräftigen, klingenden, klaren und präzisen Klang von Wärme und Volumen erzeugt, unbeschädigt und wie alle unsere Bögen spielfertig hergerichtet in unserer Fachwerkstatt. Dieser Bogen passt besonders gut zu weich oder unpräzise klingenden Geigen.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit diesem Geigenbogen.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Orchestergeige, Mittenwald
  • Klassische Wiener Geige von Johann Christoph Leidolff, 1756
  • Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Feine historische Markneukirchner Bratsche. 18. Jahrhundert
  • Barockbratsche, Süddeutschland um 1800
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"