Suche:
corilon violins
Goldbogen für Violine
Goldbogen für Violine
Goldbogen für Violine
Deutscher Goldbogen, Violine - Spitze
Deutscher Goldbogen, Violine - Spitze
Inventarnr.: B832
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 55,7 g
Jahr: 1920 circa

Deutscher Goldbogen für Violine. Markneukirchen, um 1920

Dieser Goldbogen für Violine um 1920 ist ein Meisterwerk deutscher Bogenbaukunst: Die leichte und zugleich kräftige, runde Stange aus braunem Fernambuk von feinster Qualität wurde mit einer wertvollen Goldausstattung versehen, die ihren außergewöhnlich guten Spieleigenschaften angemessen ist: Strahlend, präzise und flüssig, groß im Klang, hochaktiv und mit großen Möglichkeiten zu einem differenzierten Spiel steht dieser deutsche Goldbogen den besten Geigenbögen französischer Herkunft kaum nach. Die 74,5 cm lange Stange hat ihren gemessenen Schwerpunkt bei 25,4 cm; ihre gefühlte Balance ist mittig uleicht Richtung Frosch, der Geigenbogen liegt angenehm und gut in der Hand. Mit dem goldmontierten Ebenholz-Frosch mit Perlmuttauge ist dieser feine Violinbogen eine auffallend prachtvolle Erscheinung.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Jean-Joseph Martin, Feiner französischer Geigenbogen um 1880
  • Antike Mittenwalder Violine, gebaut um 1920
  • Antike französische 3/4 Geige mit kraftvollem Klang - J.T.L.
  • Dunkler, gereifter Klang: Geige aus Markneukirchen um 1910
  • Meistergeige von Werner Voigt, Markneukirchen - Guarneri-Modell
  • Leichter Deutscher Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880
  • Moderner Silber Meister - Geigenbogen. Roderich Paesold, 1970'er Jahre
  • Italienische Solistengeige. Luigi Mozzani, Rovereto 1930 (Zertifikat Franke)
  • Norddeutsche Meistergeige, Franz Reber, Bremen
  • Französischer Bratschenbogen, J.P. Gerard, 1980er Jahre
  • Französische J.T.L. Geige, um 1920, "J. Kochly"
  • Mittenwalder Geige. Gebaut um 1960, Orchestergeige
  • Antike Französische Breton Geige. Mirecourt, um 1930
  • Alte Französische Geige. Collin-Mézin (fils), 1927, "Le Victorieux", No. 412
  • SALE Moderne Italienische Geige, wahrscheinlich Mario Gadda Mantova
  • SALE Eugène Nicolas Sartory: Französischer Geigenbogen von E. Sartory (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • René Morizot: Interessante französische Bratsche, 1932
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Moderne Meistergeige, Kopie Gaetano Chiocchi
  • Feiner Cellobogen, Joseph Alfred Lamy Pere, Paris, um 1885 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Professionelle elektrische Geige, Wolfgang Löffler "e-Strings" (Meistergeige)
  • Guter Markneukirchner Schüler-Geigenbogen, C. A. Hoyer
  • Feiner Deutscher Meisterbogen, Nürnberger Schule
  • August Rau, Feiner deutscher Cellobogen