Suche:
corilon violins
Französischer Bratschenbogen. J.P. Gerard  - Frosch
Französischer Bratschenbogen. J.P. Gerard  - Frosch
Französischer Bratschenbogen. J.P. Gerard  - Frosch
Bratschenbogen. J.P. Gerard, Kopfansicht
Bratschenbogen. J.P. Gerard, Kopfansicht
Inventarnr.: B868
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahr. Ary France
Bodenlänge: 71,6 g
Jahr: 1980 circa

Französischer Bratschenbogen, J.P. Gerard (Ary France)

Dieser französischer Bratschenbogen stammt wahrscheinlich aus dem Hause Ary France in Mirecourt. Der Bratschenbogen , gestempelt J. P. Gerard, spielt sich kräftig mit hellem, kraftvollem, und großem, französischen Klang. Die kräftige runde Stange des Bratschenbogens wurde um 1980 in guter französischer Handarbeit gefertigt. Der Bogenfrosch, Ebenholz und Neusilber, ist mit einteiligem Beinchen und einem schönen Perlmutt-Auge verziert. Der Bratschenbogen wiegt 71,6 g und hat seinen Schwerpunkt recht mittig, leicht zur Spitze gelegen. Ein schöner, kräftiger und universell nutzbarer, spielfreudiger französischer Bratschenbogen mit neuer Behaarung, spielbereit wie alle Corilon Instrumente und Bögen. Der J. P. Gerard Bratschenbogen erzeugt einen hellen, klaren, kräftigen Klang.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Französische Violine Nr. 15 von Pierre Claudot, Marseille
  • Markneukirchner Violine von Wilhelm Herwig
  • Feine deutsche 3/4 Geige. Um 1900 aus Sachsen
  • SALE Italienische Geige von Pierluigi Galetti, Cremona 1999
  • Antike Französische Geige. gebaut um 1880
  • NEUE KLANGPROBE George Chanot jun., feine englische Violine, London
  • Alte Markneukirchner Violine um 1940. Heller, klarer Ton
  • Feine französische Violine von Eugene Langonet, Nantes
  • Englische Geige von Jeffery J. Gilbert, 1906
  • Alte Geige. Gebaut in Markneukirchen um 1940
  • Zierliche altfranzösische Geige. Charotte Familie um 1820
  • Feines französisches Cello von Collin-Mézin, 1923 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Antike Geige aus Sachsen. Nach Jacobus Stainer, um 1920
  • Eugène Cuniot-Hury, französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Morizot frères Geigenbogen, leicht und aktiv (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feiner Geigenbogen von Albert Nürnberger, um 1920 (Zertifikat Klaus Grünke)
  • Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927
  • Charles Louis Bazin - Französischer Geigenbogen
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Deutsche Markneukirchener Geige nach Stradivari
  • SALE Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare) - Investition
  • SALE Luigi Vistoli, italienische Geige gebaut 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Nicolas Augustin Chappuy - französische Violine um 1770
  • Deutsche 3/4 Geige aus Markneukirchen