Suche:
corilon violins

Corilon Design für Ihren Bildschirm

Auf dieser Seite bieten wir Ihnen Bildschirmschoner, Screensaver und Desktop-Hintergründe in zwei Varianten des mit dem red dot design award ausgezeichneten Corilon-Designs kostenlos zum herunterladen an. Die Dateien werden als ZIP-Archive heruntergeladen; um sie auf Ihrem Computer zu entpacken und zu installieren sind nur wenige Klicks erforderlich.

Bildschirmschoner Corilon
Das Muster aus den Corilon-Buchstaben löst sich langsam auf und setzt sich wieder neu zusammen

 
 

Bildschirmschoner Violinen
Aus einer Violinenillustration setzen sich kreisförmige Muster zusammen

 
 

Desktophintergrund Corilon
Im Zentrum der Seite ist das Signet angeordnet, am unteren Rand befindet sich das Corilon-Muster

 
 

Desktophintergrund Violinen
Im Zentrum der Seite ist das Signet angeordnet umgeben von Sternen aus Violinenmustern

 
 
Neuzugänge in unserem Katalog
  • Alte Französische Geige mit klarem, warmem Klang, Mirecourt, 1920er Jahre
  • Antike deutsche Geige nach Amati, 1900er Jahre
  • Interessante moderne Violine von Beare & Son, Beijing 1995
  • Deutsche Geige von Meinel & Herold, "Künstlervioline Nr. "20", Modell Guarneri
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Feine Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Charles Nicolas Bazin: feiner, kraftvoller französischer Cellobogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feine böhmische Meistergeige nach Guarneri, Schönbach 1920
  • H. Emile Blondelet, alte französische Violine Nr. 235
  • Feine Violine, Thir /-Umfeld, um 1750 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Deutscher Penzel Geigenbogen um 1960
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Eckart Richter, feine zeitgenössische Meistergeige, Markneukirchen, 1995
  • Sehr gute Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Markneukirchner Geigenbogen um 1930, heller, edler Ton
  • Leuchtend rote Mittenwalder Violine, um 1960
  • Alte Geige, Sachsen, 1920'er Jahre
  • Deutsche Geige mit klarem, obertonreichem Klang
  • 19. Jahrhundert: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820
  • Kräftiger Markneukirchener Cellobogen
  • Sehr feiner Französischer Bratschenbogen, Pierre Testa, Paris (Neubau)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • Feiner Meisterbogen von Hermann Richard Pfretzschner
  • Seltene historische Violine von Christoph Friedrich Hunger, Leipzig, 1776