Suche:
corilon violins

Impressum

 

Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
mail@corilon.comwww.corilon.com



Rechtsform: Einzelunternehmen
Inhaberin: Dr. Annette Roeben
Ust-ID-Nr.: DE229117769

Haftungsausschluss als PDF Dokument
Allgemeine Geschäftsbedingungen


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Professioneller Geigenbogen von Carl Albert Nürnberger
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Feine Schweizer Meistergeige von August Meinel, 1926
  • Feine, moderne tschechische Meistergeige - wahr. Prag
  • Interessante alte Böhmische Geige nach Ruggeri. Um 1920
  • 3/4 - Feine Mittenwalder 3/4 Violine von Neuner & Hornsteiner, um 1850
  • Moderner Deutscher Geigenbogen. Roderich Paesold, 1970'er Jahre
  • Georges Coné: Französische Solisten - Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Alte sächsische Geige - nach Antonio Stradivari, um 1880
  • Interessante Violine, wahrscheinlich italienisch - 1920'er Jahre
  • Feine Mittenwalder Geige. Nach Aegidius Klotz, um 1800
  • Ältere Geige aus Deutschland gebaut um 1950
  • Feiner französischer Geigenbogen. Marie Louis Piernot, Paris (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Feine italienische Violine. Mailand, Liuteria Italiana Luigi Mozzani 1921
  • Deutsche Violine. Max Osterode, Stuttgart, 195 Nr. 23
  • Deutscher Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940
  • 1/4 - Seltene Französische 1/4 Geige, um 1850
  • Geigenbogen von Mathias Thomä, Markneukirchen
  • H. Emile Blondelet Nr. 235: Französische Violine
  • Kleine Französische Bratsche: Joseph Nicolas fils, 1849
  • Ausgezeichneter alter deutscher Geigenbogen. Heller, süßer Klang, 1950er Jahre
  • Deutscher Violinbogen, Markneukirchen, Silber, mit blankem Frosch
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris, um 1885 (Zertifikat J.-F. Raffin)