Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Orte und Regionen

Information zur Geschichte wichtiger Geigenbau-Orte und -Regionen.

Corilon violins: Geigenbauer und Geigenbaumeister in München

Cremona: Die lombardische Urgeschichte des Geigenbaus

Das Ende der großen Mirecourter Instrumentenbau-Unternehmen

Das Ende des Geigenbaus in Klingenthal

Der zweite Schnitt: Zur jüngeren Geschichte des westböhmischen Geigenbaus

Die Ära der Manufakturen von Mirecourt

Die Bogenbauer von Markneukirchen: Knopf, Pfretzschner, Rau

Einige Markneukirchener Geigenbauer-Familien

Geigenbau im grenzübergreifenden westböhmisch-vogtländischen Wirtschaftsraum

Geigenbauer in Mittenwald: Zeitgenössische Meister pflegen ihre Tradition in lebendiger Handwerkskunst

Grenzgänger: Zur Geschichte des westböhmischen Geigenbaus

Internationale Geigenbauwettbewerbe: Über den Geigenbauwettbewerb Mittenwald, Ente Triennale Cremona, Concours Etienne Vatelot, VSA competition und andere Wettbewerbe

Klingenthal: die Anfänge des Geigenbaus

Markneukirchen: Geigenbau im „Cremoneser“ Vogtland

Markneukirchen: Geigenbau zwischen Handwerk und Handel

Mirecourt: Die geräumige Wiege des französischen Geigenbaus

Mittenwald: Geigenbau „in media silva“

Weitere Klingenthaler Geigenbauer-Familien

Neuzugänge in unserem Katalog
  • Sehr gute Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • Nicolò Gagliano, 1762: Feine Neapolitanische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Alte Französische Violine, J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy
  • Deutsche Geige von Meinel & Herold, "Künstlervioline Nr. "20", Modell Guarneri
  • Interessante moderne Violine von Beare & Son, Beijing 1995
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Charles Nicolas Bazin: feiner, kraftvoller französischer Cellobogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feine böhmische Meistergeige nach Guarneri, Schönbach 1920
  • H. Emile Blondelet, alte französische Violine Nr. 235
  • Feine Violine, Thir /-Umfeld, um 1750 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Prachtvolle französische Violine, François Caussin, Neufchateau um 1850 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Eckart Richter, feine zeitgenössische Meistergeige, Markneukirchen, 1995
  • Markneukirchner Geigenbogen um 1930, heller, edler Ton
  • Leuchtend rote Mittenwalder Violine, um 1960
  • Alte Geige, Sachsen, 1920'er Jahre
  • Deutsche Geige mit klarem, obertonreichem Klang
  • 19. Jahrhundert: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820
  • Kräftiger Markneukirchener Cellobogen
  • Sehr feiner Französischer Bratschenbogen, Pierre Testa, Paris (Neubau)
  • 1/2 - antike französische 1/2 Violine, um 1870
  • Feiner Meisterbogen von Hermann Richard Pfretzschner
  • Seltene historische Violine von Christoph Friedrich Hunger, Leipzig, 1776
  • Deutsche Geige, nach französischem Modell um 1910