Suche:
corilon violins

Stellenangebote, Jobs, Praktika für Geigenbauer und Geigenbaumeister



2 Geigenbauer/-innen (Vollzeit oder Teilzeit)


Als Spezialisten für alte Streichinstrumente verfügen wir über einen umfangreichen Bestand unterschiedlicher Geigen, Bratschen, Celli und Bögen. Darunter sind historische Instrumente des 18. und 19. Jahrhunderts, aber auch Meisterwerke des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart – hervorragende Arbeiten aus allen bedeutenden europäischen Geigenbauregionen. Die Vielfalt der Provenienzen und der individuellen Charakteristika unserer Instrumente bietet Ihnen exzellente Chancen für ein anspruchsvolles Arbeiten.

In unseren schönen Geschäftsräumen in zentraler Lage im beliebten München führen Sie alle Arbeiten aus, um unser weit gefächertes Sortiment alter Streichinstrumente aufzuarbeiten und in jeweils angemessener Qualität zu restaurieren, aufzuarbeiten und hochwertig spielfertig zu machen. Es erwartet Sie ein reizvoller Arbeitsplatz, eine vollumfänglich und modern ausgestattete Werkstatt, ein nettes Team, eine abwechslungsreiche Tätigkeit und eine Ihren Leistungen angemessene, überdurchschnittliche Vergütung für Ihre gute Mitarbeit.

Wir arbeiten ausschließlich an eigenen Instrumenten und hochwertigeren Kundenaufträgen, so daß wir stets optimale, ergebnisorientierte Bearbeitung sicherstellen. Leihinstrumente und/oder billige chinesische Schülerinstrumente bearbeiten wir nicht. Wir arbeiten technisch genau und aesthetisch-künstlerisch geprägt und es besteht ein hoher Anspruch an die Qualität und Genauigkeit der Arbeit. Für Ihre Mitarbeit bei uns sollten Sie:


  • eine Ausbildung zum Geigenbauer/-in erfolgreich abgeschlossen haben,

  • Deutsch oder Englisch sprechen und verstehen,

  • kompromisslos sehr gute Arbeit machen wollen,

  • sich durch Ehrgeiz, einen zielgerichteten, genauen und exakten Arbeitsstil auszeichnen

  • aufgeschlossen und mit Freude an der Arbeit kreativ arbeiten können.

  • Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Foto, Ausbildungs- und ggf. Arbeitszeugnisse, Fotos Ihrer Arbeiten). Junge, talentierte Schulabgänger und Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

     

    Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
    Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
    mail@corilon.comwww.corilon.com




    Corilon violins Geigenbauwerkstatt



    1 Geigenbaumeister/-in, bzw. 1 Restaurator/-in (Vollzeit oder Teilzeit)


    Als Spezialisten für alte Streichinstrumente verfügen wir über einen umfangreichen Bestand unterschiedlicher Geigen, Bratschen, Celli und Bögen. Darunter sind historische Instrumente des 18. und 19. Jahrhunderts, aber auch Meisterwerke des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart – hervorragende Arbeiten aus allen bedeutenden europäischen Geigenbauregionen. Die Vielfalt der Provenienzen und der individuellen Charakteristika unserer Instrumente bietet Ihnen exzellente Chancen für ein anspruchsvolles Arbeiten.

    In unseren schönen Geschäftsräumen in zentraler Lage im beliebten München führen Sie alle Arbeiten aus, um unser weit gefächertes Sortiment alter Streichinstrumente aufzuarbeiten und zu einem hohen Standard zu restaurieren. Zu Ihren Aufgaben gehören sowohl anspruchsvollere Restaurierungen, also auch Kundenbetreuung und die Organisation und Leitung der Werkstatt und das Anleiten der Gesellen. Es erwartet Sie ein reizvoller Arbeitsplatz, eine vollumfänglich und modern ausgestattete Werkstatt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit und eine Ihren Leistungen angemessene, überdurchschnittliche Vergütung für Ihre sehr gute Mitarbeit.

    Wir arbeiten ausschließlich an eigenen Instrumenten und hochwertigeren Kundenaufträgen, so daß wir stets optimale, ergebnisorientierte Bearbeitung sicherstellen. Wir arbeiten technisch genau und aesthetisch-künstlerisch geprägt und es besteht ein hoher Anspruch an die Qualität und Genauigkeit der Arbeit. Für Ihre Mitarbeit bei uns sollten Sie:


  • eine Ausbildung zum Geigenbauer/-in und die Meisterprüfung erfolgreich abgeschlossen haben,

  • Deutsch oder Englisch sprechen und verstehen,

  • sich durch einen aufgeschlossenen, routinierten, zielgerichteten und hochwertigen Arbeitsstil auszeichnen

  • alle gängigen Methoden der Restaurierung beherrschen, präzise und exakt arbeiten und aesthetsch ansprechende Resultate erzielen können

  • Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf mit Foto, Ausbildungs- und ggf. Arbeitszeugnisse, Fotos Ihrer Arbeiten). Frauen werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

     

    Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
    Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
    mail@corilon.comwww.corilon.com




    Geigenbauer bei Corilon violins

    Neuzugänge in unserem Katalog
    • Hübsche Böhmische Geige, um 1920
    • Moderne Markneukirchener Geige, um 1980
    • Antike Französische Geige aus Mirecourt, um 1900
    • Alte Violine nach Stradivari, Braun & Hauser München, um 1900
    • Feine Geige von Ernst Heinrich Roth, 1962 (Zertifikat E. H. Roth)
    • Antike französische Geige um 1880, nach J. B. Vuillaume - warmer, großer, süßer Ton
    • 19. Jahrhundert: Französische Violine, um 1880
    • Alte deutsche Violine im Mittenwalder Stil, um 1940
    • H. Emile Blondelet, alte französische Violine Nr. 235, gebaut 1924
    • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Johann Georg II Schönfelder: Markneukirchener Meistergeige um 1790
    • Seltene "Ritter-Bratsche", viola alta, um 1910
    • Klanglich hervorragende alte Markneukirchener Geige, um 1940
    • 3/4 - feine französische 3/4 Violine aus Mirecourt, um 1880
    • 5-Saiter Bratsche / 5-saitige Bratsche, Meisterstück von Louis Dölling Jr., 1932
    • 3/4 - hübsche Markneukirchner 3/4 Geige, 1950'er Jahre
    • Bubenreuther Geige, Bernd Dimbarth No. 64
    • Ernst Heinrich Roth, 1922: Markneukirchen, kraftvolle Meistergeige nach Guarneri
    • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
    • Violine op.13, Alajos Werner, Budapest, 1910
    • Deutsche Geige, nach Stradivari, für Schüler, 1940er Jahre
    • Meistergeige unbekannter Herkunft, etwa 50 Jahre alt, Galimberti Kopie
    • Alte Markneukirchener Violine nach Guarneri, um 1930, Vogelaugenahorn
    • Gute Mittenwalder Geige, Johann Reiter 1961
    • Antike Klingenthaler Hopf Geige, um 1840 - vielgespielt