Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


3/4 Geigen, 1/2 Geigen und 1/4 Geigen


"Jede Note hinterlässt Spuren, nicht auf der Oberfläche, sondern im Herzen."

Die Kindergeige geniesst einen ambivalenten Ruf, sie ist für viele ein Symbol kratzender und quietschender Anfangsjahre im Geigenspiel. Dass es sehr gute alte Kindergeigen in kleinen Größen gibt, ist vielen Eltern und Schülern nicht bekannt. In unserem Online-Katalog bieten wir Ihnen alte und antike 3/4 Geigen, 1/2 Geigen und 1/4 Geigen aus Deutschland, Frankreich, England und Italien an - vom Geigenbauer überholt und spielfertig. Antike Kindergeigen zeichnen sich durch einen überraschend guten Klang aus, mit dem Üben und Zuhören viel mehr Freude bereiten. Und nicht zuletzt begeistern sich auch junge Musiker für den Charme einer historischen Kindergeige. Über unser Suchfeld können Sie gezielt nach bestimmten Kindergeigen-Größen online suchen, indem Sie z. B. „französische 3/4 Geige“ oder "Deutsche 1/2 Geige", eingeben. Deutsche, Französische und Italienische 3/4 Geigen, 1/2 Geigen und 1/4 Geigen online kaufen, von unseren qualifizierten Geigenbauern professionell aufgearbeitet, mängelfrei und spielfertig.

Information zu Auswahl und Pflege Ihrer Kindergeige:

Die Schülergeige: Einige Antworten zu oft gestellten Fragen

Die Geige: Praktische Fragen zu Saiten, Kolophonium, Pflege und Spiel

zertifikat  

Optional: Zertifikat zur Wertbestätigung mit dem gewünschten Instrument

Sehen Sie eine Auswahl einiger verkaufter Kindergeigen


30 Tage Rückgaberecht -- Echtheits-Garantie -- professionell aufgearbeitet -- Inzahlungnahme-Garantie

3/4 - deutsche Schülergeige, Sachsen, 1950er Jahre . Decke

3/4 - deutsche Schülergeige, Sachsen, 1950er Jahre

Inventarnr.: 2048
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1950 circa
Preis: 650.0 €

Anhören
Boosey & Hawkes, deutsche 3/4 Geige nach Amati, um 1920 - Vorderansicht

3/4 - deutsche 3/4 Geige von Boosey & Hawkes

Inventarnr.: 1222
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Boosey & Hawkes Etikett
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 750.0 €

Anhören
3/4 Geige aus Markneukirchen

3/4 - deutsche 3/4 Geige aus Markneukirchen

Inventarnr.: 1766
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 850.0 €

Anhören

3/4 Violine, Friedrich Herpel

3/4 - deutsche 3/4 Violine, Friedrich Herpel

Inventarnr.: 2360
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: circa 1920
Preis: 850.0 €

Anhören
3/4 Geige, Deutschland

3/4 - hübsche deutsche 3/4 Geige, Öllack

Inventarnr.: 2727
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1940 circa
Preis: 850.0 €

Anhören
3/4 violin, after Amati

3/4 - hübsche 3/4 Geige, elegantes Modell nach Amati

Inventarnr.: 1205
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,6 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 900.0 €

Anhören

deutsche 3/4 Geige, wahrscheinlich A. C. Glier

3/4 - kraftvolle deutsche 3/4 Geige, wahrscheinlich A. C. Glier

Inventarnr.: 4317
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: wahr. A. C. Glier
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 950.0 €

Anhören
Antike deutsche 3-4 Geige, um 1860 - Decke

3/4 - antike deutsche 3/4 Geige, um 1860

Inventarnr.: 3050
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 32,8 cm
Jahr: 1860 circa
Preis: 950.0 €

Anhören
1/2 - französische Geige aus Mirecourt

1/2 - Französische 1/2 Geige aus Mirecourt

Inventarnr.: 1599
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 30,1 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 950.0 €


3/4 Geige aus Markneukirchen

3/4 - hübsche Markneukirchner 3/4 Geige, 1950'er Jahre

Inventarnr.: 4889
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 950.0 €

Anhören
Hübsche 3/4 Geige aus Mirecourt - Decke

3/4 - sehr gute französische 3/4 Violine, Mirecourt

Inventarnr.: 1094
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,3 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 950.0 €

Anhören
Copie de Antonius Stradivarius Cremonensis - französische Geige ca. 1920 - Decke

3/4 - Geige, elegante Französin „Copie de Stradivari“

Inventarnr.: 960
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 32,8 cm
Jahr: 1920 circa
Preis: 950.0 €

Anhören

Vogtland Markneukirchen-Klingenthal - 3/4 Geige um 1860 - Decke

3/4 - antike 3/4 Geige aus dem Vogtland, um 1860

Inventarnr.: 1966
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,7 cm
Jahr: 1860 circa
Preis: 950.0 €

Anhören
Französische 3/4 Geige, um 1900 - Vorderansicht

3/4 - französische Geige um 1900, nach Stradivari

Inventarnr.: 2915
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,2 cm
Jahr: 1900 circa
Preis: 950.0 €

Anhören
3/4 – antique French "Compagnon" violin, approx. 1870

3/4 - antike französische Violine, Rarität

Inventarnr.: 4094
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Jerome Thibouville-Lamy
Bodenlänge: 33,4 cm
Jahr: 18570 circa
Preis: 950.0 €

Anhören


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Interessante alte Böhmische Geige nach Ruggeri. Um 1920
  • Deutsch-böhmische Geige nach Klotz, um 1900
  • 3/4 - Feine Mittenwalder 3/4 Violine von Neuner & Hornsteiner, um 1850
  • Moderner Deutscher Geigenbogen. Roderich Paesold, 1970'er Jahre
  • Georges Coné: Französische Solisten - Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Alte sächsische Geige - nach Antonio Stradivari, um 1880
  • Feine Schweizer Meistergeige von August Meinel, 1926
  • Interessante Violine, wahrscheinlich italienisch - 1920'er Jahre
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Feine Mittenwalder Geige. Nach Aegidius Klotz, um 1800
  • Ältere Geige aus Deutschland gebaut um 1950
  • Feiner französischer Geigenbogen. Marie Louis Piernot, Paris (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Feine italienische Violine. Mailand, Liuteria Italiana Luigi Mozzani 1921
  • Deutsche Violine. Max Osterode, Stuttgart, 195 Nr. 23
  • Deutscher Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940
  • 1/4 - Seltene Französische 1/4 Geige, um 1850
  • Kleine Französische Bratsche: Joseph Nicolas fils, 1849
  • Ausgezeichneter alter deutscher Geigenbogen. Heller, süßer Klang, 1950er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige um 1850
  • Deutscher Violinbogen, Markneukirchen, Silber, mit blankem Frosch
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris, um 1885 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Feiner zeitgenössischer Bratschenbogen, Rudolf Neudörfer. Pecatte Modell
  • Zierliche italienische Geige, spätes 18. Jahrhundert (Zertifikat Hieronymus Köstler)