Suche:
corilon violins
Mansuy, französische 3/4 Geige - Decke
Mansuy, französische 3/4 Geige - Decke
Mansuy, französische 3/4 Geige - Decke
Mansuy, französische 3/4 Violine  - Boden
Mansuy, französische 3/4 Violine  - Boden
Mansuy, französische 3/4 Geige  - Zargen
Mansuy, französische 3/4 Geige  - Zargen
Mansuy, französische 3/4 Violine  - Schnecke
Mansuy, französische 3/4 Violine  - Schnecke
Inventarnr.: 4827
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1930 circa
Klang: Warm, offen

Sehr schöne, antike französische Mansuy 3/4 Geige

Diese hübsche französische 3/4 Violine wurde um 1930 in Mirecourt hergestellt. Die Geige trägt ein typisches Mirecourter "Mansuy" Etikett, das von mehreren Mirecourter Werkstätten verwendet wurde - unter anderem den Laberte-Familienwerkstätten. Die Decke ist zweiteilig und aus regelmässiger mitteljähriger Fichte gearbeitet. Der zweiteilige Boden ist sehr mild geflammt. Die Geige hat einen besonders schönen, leuchtenden und transparenten Lack von einer sehr ansprechenden goldbraunen Farbe. Die Geige wurde von einer unseren zufriedenen jungen Kundinnen in Zahlung gegeben und wird unbeschädigt, vollständig überarbeitet und sofort spielbereit angeboten. Der helle, warme Klang ist klar mit einem leicht süssem Charakter.

geigegeige zertifikat

Optional: Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Mansuy 3/4 Violine, erhältlich im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Orchestergeige, Mittenwald
  • Klassische Wiener Geige von Johann Christoph Leidolff, 1756
  • Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Feine historische Markneukirchner Bratsche. 18. Jahrhundert
  • Barockbratsche, Süddeutschland um 1800
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"