Suche:
corilon violins
Deutsche 3/4 Geige - Vorderansicht
Deutsche 3/4 Geige - Vorderansicht
Deutsche 3/4 Geige - Vorderansicht
Zweiteiliger Ahornboden einer deutschen 3/4 Geige
Zweiteiliger Ahornboden einer deutschen 3/4 Geige
Inventarnr.: 3498
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,4 cm
Jahr: 1930 circa

Hübsche deutsche 3/4 Violine um 1930. Heller, strahlender Klang

Diese alte deutsche 3/4 Violine ist ein sehr hübsches, um 1930 in qualitätvoller Handarbeit hergestelltes Instrument, deren guter Ausweis die qualitätvollen Hölzer sind. Mit weit- bis mitteljähriger Fichte und tief geflammtem Ahorn wählte der unbekannte Geigenbauer gute Tonhölzer aus, die ein rotbrauner Lack bedeckt – fein und dünn aufgetragen, wie es für den sächischen Geigenbau des 20. Jahrhunderts typisch ist. Eine mit deutlichen Spielspuren, doch technisch perfekt erhaltene, unbeschädigte und rissfreie Violine, die ihrem Alter entsprechende Spiel- und Gebrauchsspuren zeigt. Wie alle unsere Instrumente wurde auch diese 3/4 Geige von unserem Geigenbauer aufgearbeitet und spielfertig gemacht, so dass sie ihren hellen, klaren, warmen Klang voll entfalten kann.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Alte Markneukirchener Geige, um 1940
  • Anton Jais, zierliche Mittenwalder Bratsche um 1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Moderne Italienische Bratsche aus Cremona, Piergiuseppe Esposti
  • SALE Eugène Nicolas Sartory: Französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin) - Investment
  • Georges Apparut Geige, französische Violine 1934
  • Antike Böhmische Meistergeige. Feine Kopie Johann Georg Thir, um 1900
  • Alte böhmische Geige
  • Französischer Geigenbogen, ca.1900, atelier Charles Nicolas Bazin
  • Kraftvoller Deutscher Geigenbogen von H. R. Pfretzschner, Silber
  • Alter Französischer Geigenbogen, J.T.L. für Pierre Hel
  • Violine von H. Emile Blondelet, Nr. C7, 1924
  • Englische Geige von Jeffery J. Gilbert, 1906
  • Carel Josef Dvorak, Prager Meistergeige 1940
  • SALE Victor Fétique. Feiner französischer Geigenbogen um 1930 - runde Stange (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • 3/4 - alte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Cristiano Ferrazzi, Verona: Italienische Violine, op. 120 - Violinistenempfehlung!
  • H. Derazey Werkstatt, französische Violine, Ende 19. Jahrhundert
  • Mittenwalder Meistergeige von Karl Sandner 1968
  • Französische Violine Nr. 316 von René Morizot (Zertifikat Rene Morizot)
  • Seltene Violine von Joseph Michael Gschiell, Pest 1789
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Violine, Thir /-Umfeld, um 1750 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feiner Französischer 3/4 Geigenbogen, um 1920
  • Geigenbogen, um 1950. Silber, aus Markneukirchen