Suche:
corilon violins
3/4 Geigenbogen, französisch - Frosch
3/4 Geigenbogen, französisch - Frosch
3/4 Geigenbogen, französisch - Frosch
Französischer 3/4 Geigenbogen, französisch - Kopf
Französischer 3/4 Geigenbogen, französisch - Kopf
Inventarnr.: B892
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 48,3 g
Jahr: 1920 circa
Klang: Warm, klar, präzise

Feiner Französischer 3/4 Geigenbogen, um 1920

Dieser feine französische 3/4 Geigenbogen ist ein seltener und sehr empfehlenswerter Kinderbogen, der um 1920 in Mirecourt gebaut wurde. Die runde, kräftige Stange ist aus hellbraunem Fernambukholz gearbeitet; sie hat ihren gefühlten Schwerpunkt mittig, gemessen bei 24,8 cm. Zur schönen Ausstattung des neusilbermontierten Ebenholzfrosches mit Perlmuttrauge und hübschem, weiss, grünlich und -rosefarbenem Perlmuttschub gehört auch das dreiteilige Neusilber-Beinchen. Dieser empfehlenswerte französische 3/4 Geigenbogen ist im besten Zustand und wird spielfertig mit neuer Behaarung, Wicklung und Leder angeboten. Ein durchaus seltener und sehr guter, kräftiger französischer 3/4 Geigenbogen, der einen warmen, klaren und präzisen Klang erzeugt.

violine

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Antike Geige. Sachsen, gebaut um 1870 - Violinistenempfehlung!
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937 - Violinistenempfehlung!
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Markneukirchener Geige, wahr. Schuster & Co., 1920er Jahre
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • 3/4 Geige aus Markneukirchen, 1920'er Jahre
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Hervorragender französischer Geigenbogen. Um 1910
  • Fabelhafte Geige von Luis Lowendall, Dresden nach Stradivari, um 1880
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990