Suche:
corilon violins
Mittenwalder 3/4 Geige- Decke
Mittenwalder 3/4 Geige- Decke
Mittenwalder 3/4 Geige- Decke
Mittenwald 3/4 violin approx,. 1900
Mittenwald 3/4 violin approx,. 1900
Violon 3/4 de Mittenwald, depuis 1900
Violon 3/4 de Mittenwald, depuis 1900
Violino 3/4 di Mittenwald
Violino 3/4 di Mittenwald
Inventarnr.: 4857
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,6 cm
Jahr: 1880 circa
Klang: kräftig, klar
NEU

Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880

Viele Spuren junger Musiker und beste musikalische Eigenschaften zeichnen diese handgefertigte 3/4 Mittenwalder Geige aus, sie gehört zu den sehr gefragten Mittenwalder Geigen in kleinen Größen, die für ihren guten Klang bekannt sind und vergleichsweise selten erhältlich sind. Gebaut in den 1880'er Jahren aus hochwertigen Tonhölzern der Karwendel-Region, die unter dem typischen, dünn aufgetragenen, leuchtend orangebraunen Lack mit sehr intensiven Spielspuren schön zur Geltung kommen, hat diese schöne 3/4 Violine einen ausgereiften, kraftvollen, warmen Ton entwickelt, der sich ebenso durch Klarheit wie reizvolle dunkle Nuancen auszeichnet. Eine 3/4 Violine substanziell ohne Schäden und Reparaturen mit großem Klang, wie sie nur selten zu finden ist – in bestem Zustand nach einer sorgfältigen und vollständigen Aufarbeitung durch unsere professionellen Geigenbauer.

geigegeige zertifikat

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser 3/4 Violine, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Orchestergeige, Mittenwald
  • Klassische Wiener Geige von Johann Christoph Leidolff, 1756
  • Vielgespielte Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Zeitgenössische Meistergeige von Marc de Sterke
  • Hübsche Böhmische Geige, 1920er Jahre
  • Antike Mittenwalder Geige von Georg Nebel, 1909
  • Französische 1/2 Geige, Modell Breton
  • Französischer 3/4 Geigenbogen von Émile Ouchard Père (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Antike 3/4 Violine. Frankreich um 1910
  • Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Feine historische Markneukirchner Bratsche. 18. Jahrhundert
  • Barockbratsche, Süddeutschland um 1800
  • Deutscher 3/4 Geigenbogen von Adolf C. Schuster, Markneukirchen
  • Feiner Cellobogen - August Rau
  • Zeitgenössische italienische Meistergeige, Nicola Vendrame, Venedig
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Meistergeige, 1940er Jahre - wahrscheinlich USA
  • Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Mirecourt - alte französische Geige, um 1940
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Seltene Meistergeige von Leodegar Mayr, Bayerisch Gmain
  • Auguste Sébastien Philippe Bernardel (Bernardel Père): Feine Violine No. 8 (Zertifikat Hieronymus Köstler, Hamma & Co. Stuttgart)
  • Antike Böhmische Geige, Handarbeit um 1820
  • Pierre Joseph Hel: Feine französische Violine, Lille, 1901
  • Französische Violine, 1920er Jahre. Marke "Imitation italienne"