Suche:
corilon violins
corilon violins

Zahlungsarten

Über das Online-Zahlungssystem PayPal, das in unser Bestellformular integriert ist, können Sie bequem per Kreditkarte oder Lastschrift bezahlen. Die Transaktionsgebühren übernehmen wir für Sie. Die klassische Alternative zur Online-Zahlung ist die Banküberweisung (Vorkasse), die wir Ihnen im Bestellablauf ebenfalls anbieten. Gern bieten wir Ihnen die Möglichkeit der kostenlosen Barzahlung oder EC-Karte in unseren Geschäftsräumen in München. Für Kreditkarten fällt eine Transaktionsgebühr von 3,5% - 5% an.




Verwandte Informationen:

30 Tage Rücknahmegarantie

Inzahlungnahmegarantie

Versandkosten

Zertifikate

Kommissionsverkauf



  • Online-Katalog alter Streichinstrumente

  • Unser Geigenbauer Service

  • Bogenbehaarung

  • Wertgutachten und Zertifikate


  •  

    Corilon violins • Lilienstrasse 2 • D-81669 München
    Phone: +49 (0)89-444 19 619 • Fax: +49 (0)89-444 19 620
    mail@corilon.comwww.corilon.com


    Neuzugänge in unserem Katalog
    • Deutsche Violine von Ludwig Gläsel jr., Markneukirchen
    • Gute Italienische Geige, wahr. Giudici, 1970'er Jahre - warmer, goldener Klang
    • 3/4 - Alte Deutsche 3/4 Geige nach Stradivari, mit dunklem Klang
    • Alte Deutsche Geige, um 1900, mit warmem, großem Ton
    • Klangvolle sächsische Geige, um 1910
    • Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922
    • Mittenwalder Geige mit großem Klang, Fachschule für Geigenbau, 1960er Jahre
    • Hervorragender Geigenbogen mit kraftvollem Klang, um 1910
    • Französischer Geigenbogen von Louis Joseph Morizot, genannt Morizot père
    • ÜBERARBEITET/ NEUE KLANGPROBE: 3/4 - Geige, elegante Französin „Copie de Stradivari“
    • Feiner Deutscher Geigenbogen, Knopf Werkstatt, um 1890
    • Alter Französischer Geigenbogen, J.T.L. Modell "Sarasate maitre"
    • Justin Maucotel: kraftvolle französische Violine um 1840
    • Alte Französische Geige, Collin-Mézin (fils), 1936, No. 671
    • François Fent, eine feine französische Bratsche, 18. Jahrhundert (Zertifikat Hieronymus Köstler)
    • Franco Albanelli, 1991: Zeitgenössische italienische Geige (Zertifikat Hieronymus Köstler)
    • Feiner französischer Geigenbogen von E. Sartory (Zertifikat J.F. Raffin)
    • Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
    • 3/4 - Antike französische Médio-Fino 3/4 Geige der „gelben“ Reihe, um 1870
    • Feiner deutscher Meisterbogen
    • Moderne Mittenwalder Bratsche, Matthias Klotz 1982
    • Raffaele Calace, italienische Geige, Neapel, 1916 (Zertifikat Eric Blot)
    • Dunkler, brillianter Klang: Geige aus Markneukirchen um 1910
    • Moderne Italienische Geige, Luigi Agostinelli, 1953