Suche:
corilon violins

Pressemitteilungen

Nominierung für den Designpreis Deutschland 2012
Pressemitteilung vom 15.6.2011

Erneute hochkarätige Würdigung für das Corporate Design von Corilon violins.
PDF (46 KB)


Red Dot Design Award für Corilon Violins
Pressemitteilung vom 23.8.2010

Doppelte Auszeichnung des Konstanzer Unternehmens mit dem renommierten Design-Preis.
PDF (45 KB)


Sonderausstellung „Mathias Klotz und Söhne – Der frühe Mittenwalder Geigenbau“
Pressemitteilung vom 11.5.2010

Corilon violins stiftet dem Geigenbau-Museum Mittenwald ein Schlüsselinstrument der süddeutschen Geigenbaugeschichte.
PDF (44 kB)


Neuzugänge in unserem Katalog
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Deutsche Bratsche. Ernst Heinrich Roth, 1958
  • Französische Geige, J.T.L., Mirecourt um 1930
  • 1/2 - Italienische 1/2 Geige, Carlo di Citta 1999
  • 3/4 - Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, "L'incomparable", gebaut 1894
  • 1/2 - antike französische 1/2 Geige, J.T.L. Compagnon, um 1880
  • 3/4 - sehr gute französische 3/4 Violine
  • 3/4 - Geige von E. L. Gütter. Markneukirchen, ca. 1920
  • Kräftiger Markneukirchner Violinbogen, 1960'er Jahre
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
  • Deutscher Geigenbogen. Von Albert Thomä, Markneukirchen
  • Leichter Geigenbogen von C. A. Hoyer, 1940er Jahre
  • Alte 7/8 Geige. Böhmische "Damengeige" um 1940
  • Französische Violine, Didelot von Laberte, 1920er Jahre
  • Guillaume Maline: Seltene Violine, Frankreich circa 1820
  • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
  • SALE: Richard Grünke, Feiner moderner Geigenbogen
  • Feiner deutscher Meisterbogen, Prell Schule
  • Moderne Italienische Geige: Lorenzo Bergonzi, Mantova, 1992
  • Alte Italienische Geige, Officina Claudio Monteverde, 1921, Cremona
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Moderne Geige von Beare & Son, Beijing 1995
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: feine Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)