Suche:
corilon violins
Mittenwalder Geige um 1900 -  Decke
Mittenwalder Geige um 1900 -  Decke
Mittenwalder Geige um 1900 -  Decke
Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner um 1900 - Boden
Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner um 1900 - Boden
Mittenwalder Violine, um 1900 - Zargen
Mittenwalder Violine, um 1900 - Zargen
Mittenwalder Violine, um 1900 - Schnecke
Mittenwalder Violine, um 1900 - Schnecke
Inventarnr.: 5054
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 36,1 cm
Jahr: 1900 circa

Antike Mittenwalder Violine, um 1900 - kraftvoller Klang

Diese gute Mittenwalder Violine wurde in den 1900er Jahren gebaut und lässt die Vorzüge typischer Karwendel-Tonhölzer eindrucksvoll erkennen: Der geflammte Ahorn des zweiteiligen Bodens und das sehr regelmäßige Fichtenholz der Decke wurden nach einem eleganten Stradivari Modell verarbeitet, das flach gewölbt ist und sich am großen Vorbild Stradivaris orientiert. Gebaut wurde die Geige in typischer Bauweise wohl für Neuner & Hornsteiner. Geschmack und gute Handwerkskunst strahlen die schöne, große Schnecke und die Randeinlage dieser guten Mittenwalder Geige aus, abgerundet durch den leuchtenden, rot-orange-braunen Lack über gelbem Grund. Die Geige ist mit einigen Spielspuren unbeschädigt perfekt erhalten und wurde in unserer Werkstatt sorgfältig aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet; sie entfaltet ihre obertonreiche, klare Stimme mit Kraft und Obertönen.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Französische Geige, Charles Simonin, um 1860
  • Mario Gadda: Italienische Geige für Solisten, Mantova 1985 - strahlender Klang
  • NEUE KLANGPROBE: Markneukirchener Meisterbratsche von Jochen Voigt, 1982
  • Feiner und exzellenter Cellobogen. Kopie Eugene Sartory, Markneukirchen, 1910/1920
  • Antike Geige. Sachsen, nach Stradivari, um 1900
  • Deutsche Violine von C. A. Götz, 1937
  • Markneukirchener 3/4 Geige, um 1940
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Sächsische Löwenkopfgeige
  • SALE Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Deutscher Geigenbogen. Sehr gute Spieleigenschaften
  • MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Antike sächsische Geige nach Stainer um 1910
  • Elspeth Noble: Englische Geige nach Guarneri, 1991
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • Englische Geige um 1760, wahrscheinlich James Preston
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Wiener Meistergeige um 1910
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900 (Zertifikat C. Sprenger)
  • Französische Geige. Wahrscheinlich J.T.L, Modell J.B. Vuillaume