Suche:
corilon violins
Deutsche 3/4 Geige
Deutsche 3/4 Geige
3/4 Geige, Sachsen - Boden
3/4 Geige, Sachsen - Boden
Inventarnr.: 5096
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,6 cm
Jahr: 1920 circa
NEU

3/4 - alte deutsche Geige, kräftig und klar im Klang

Diese empfehlenswerte deutsche 3/4 Geige wurde nach alter Markneukirchener Bauart gefertigt, eine Violine die um das Jahr 1920 in einer unbekannten sächsischen Werkstatt entstand. Die Decke und der Boden zeigen mit einer ausgeprägten Hohlkehle die typische, mittelhohe Wölbung dieses traditionellen Modells. Zu der mitteljährigen Fichte der Decke bildet die zarte Randeinlage einen hübschen Kontrast; die hübsch gearbeitete Schnecke ist eine Schnitzarbeit von gekonntem Stil. Der goldbraune Lack auf einem für die Region charakteristischen hellen Grund weist Antikisierungen und nur wenige Spielspuren auf. Ohne Reparaturen ist diese deutsche 3/4 Geige bestens erhalten und zeichnet sich nach fast 100 Jahren durch ihren kraftvollen, großen Klang aus, der warm und von eher hellem Ton ist, reich an Volumen und Durchsetzungsvermögen. Nach einer gründlichen Aufarbeitung in unserer Werkstatt bieten wir diese sächsische 3/4 Geige in sofort spielbereitem Zustand an.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • 3/4 - alte deutsche Geige, kräftig und klar im Klang
  • Antike Mittenwalder Violine, um 1900 - kraftvoller Klang
  • H. R. Pfretzschner Geigenbogen um 1930
  • Französischer 3/4 Geigenbogen. Ary France, Mirecourt
  • Alois Fütterer, Mittenwalder Geige um 1930
  • Qualitätvolle Geige aus Markneukirchen. Kurt Raabs, um 1930
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Ältere Markneukirchner Violine, 1940er Jahre
  • SALE: Antike 3/4 Geige. Für junge Talente, Markneukirchen
  • Deutscher Goldbogen für Violine. Markneukirchen, um 1920
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen. Um 1920
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Deutsche Violine. F. C. Louis Saarbrücken
  • George Adolphe Chanot, Solisten - Geige Nr. 212
  • Französischer Geigenbogen, Jerome Thibouville-Lamy (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Violine aus Klingenthaler, Mitte 19. Jahrhundert um 1850
  • Antike Mittenwalder Geige von Neuner & Hornsteiner
  • Französische Geige. J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy
  • Sächsische Violine um 1880
  • Deutsche Geige, wahrscheinlich Meinel & Herold
  • Böhmische Löwenkopfgeige, um 1930 - Fiddle und Irish
  • Alte Geige nach Maggini, Markneukirchen
  • Französische Geige. J.T.L., Mirecourt