Suche:
corilon violins
Alte 3/4 Geige aus Mittenwald, für Solisten
Alte 3/4 Geige aus Mittenwald, für Solisten
Alte 3/4 Geige aus Mittenwald, für Solisten
Mittenwalder 3/4 Geige
Mittenwalder 3/4 Geige
Violon ancien 3/4 de Mittenwald - pour les solistes
Violon ancien 3/4 de Mittenwald - pour les solistes
Violino 3/4 di Mittenwald per il solisti
Violino 3/4 di Mittenwald per il solisti
Inventarnr.: 4981
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1880 circa
Klang: Warm, gereift, groß

Alte Mittenwalder 3/4 Geige um 1880

Um 1880 wurde diese Mittenwalder 3/4 Geige gebaut, ein Instrument für junge Solisten und Wettbewerbs-Spieler mit kraftvoll-klare, Klang aus der bayerischen Geigenbaustadt Mittenwald. Eine antike 3/4 Violine, die trotz ihres hohen Alters rißfrei, außergewöhnlich gut erhalten ist. Fast ohne jeden Makel ist der helle, gealteret orangebraune Lack, der die ausgesucht schönen Tonhölzer aus dem Karwendelgebirge bedeckt: regelmäßig gemaserte Fichte, aus der die Decke gefertigt wurde, und besonders schöner Bergahorn, dessen zart-fließende Flammung auf dem zweiteilig ausgeführten Bodens reichlich Raum findet. Kleine F-Löcher, feine Randarbeit und die charaktervoll geschnitzte Schnecke bestimmen die hübsche Erscheinung dieser Geige, die rißfrei bestens erhalten ist. Unsere Geigenbauer haben diese äußerst empfehlenswerte alte Mittenwalder 3/4 Violine gründlich aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet, so dass sie ihren krwarmen, gereiften und großen, klingenden Klang perfekt entfalten kann, der von warmem Charakter ist - eine 3/4 Geige mit sehr guter Ansprache.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit Ihrer Violine


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Französische Geige, Charles Simonin, um 1860
  • Mario Gadda: Italienische Geige für Solisten, Mantova 1985 - strahlender Klang
  • NEUE KLANGPROBE: Markneukirchener Meisterbratsche von Jochen Voigt, 1982
  • Feiner und exzellenter Cellobogen. Kopie Eugene Sartory, Markneukirchen, 1910/1920
  • Antike Geige. Sachsen, nach Stradivari, um 1900
  • Deutsche Violine von C. A. Götz, 1937
  • Markneukirchener 3/4 Geige, um 1940
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Sächsische Löwenkopfgeige
  • SALE Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Deutscher Geigenbogen. Sehr gute Spieleigenschaften
  • MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Antike sächsische Geige nach Stainer um 1910
  • Elspeth Noble: Englische Geige nach Guarneri, 1991
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • Englische Geige um 1760, wahrscheinlich James Preston
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Wiener Meistergeige um 1910
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900 (Zertifikat C. Sprenger)
  • Französische Geige. Wahrscheinlich J.T.L, Modell J.B. Vuillaume