Suche:
corilon violins
Französischer Geigenbogen num 1940, wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen num 1940, wahrscheinlich Laberte - Frosch
Französischer Geigenbogen num 1940, wahrscheinlich Laberte - Kopf
Französischer Geigenbogen num 1940, wahrscheinlich Laberte - Kopf
Inventarnr.: B807
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 58,0 g
Jahr: 1940 circa

Französischer Geigenbogen um 1940, wahrscheinlich Laberte

Aus Mirecourt, wahrscheinlich den Laberte Werkstätten, stammt dieser gute französische Geigenbogen aus feinstem Fernambukholz. Er entstand um das Jahr 1940 und ist ein typisches Beispiel für französische Bögen in der Zeit ihrer größten Erfolge. Die runde Stange ist mittelstark bis weich, spielt sich fließend und lebendig und von hoher Elastizität, ihr gefühlter Schwerpunkt liegt mittig, gemessen bei 25,2 cm der Gesamtlänge von 74,4 cm. Werte, die einen aktiven Bogen mit all jenen guten Spieleigenschaften beschreiben, für die der französische Bogenbau berühmt ist. Mit einem Pariser Auge und einem gelblich-orange schimmernden Perlmuttschub ist der neusilbermontierte Bogen ebenso schlicht wie elegant ausgestattet. Als ein Werk von begabter Hand erweist er sich dieser feine, spielfertige französische Bogen nicht zuletzt durch seinen hellen, französischen, warmen und goldenen Ton.

geigegeige zertifikat

Optional: Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit diesem französischen Geigenbogen, erhältlich im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900
  • Mittenwalder Geige, gebaut um 1880
  • Deutsche Geige. Klassische sächsische Tradition, gebaut um 1920
  • Moderne italienische Geige der Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
  • Alte Violine aus Markneukirchen. 1930'er Jahre; warm und süss im Klang
  • Antiker deutscher Bratschenbogen. Feine Arbeit um 1910
  • Feine französische Violine, Nr. 283 von Gustave Villaume, Nancy 1931
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Große Französische Geige. Nicolas Bertholini, Mirecourt 20. Jahrhundert
  • Mittenwald, 1930er Jahre: klangvolle Violine
  • Feiner deutscher Geigenbogen. Meisterbogen, silbermontiert um 1920
  • Französischer Geigenbogen. Marc Laberte, Silber
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris
  • Feiner französischer 3/4 Cellobogen von Louis Bazin
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Meisterbratsche Nr. 19 von Klaus Schlegel. Markneukirchen / Erlbach, 1988
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Moderne Italienische Geige von Giorgio Grisales, Cremona, 1993 (Zertifikat Giorgio Grisales)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Ernst Heinrich Roth Konzert Violine - Kraftvoll-brillianter Klang
  • Meistergeige aus Bubenreuth, Bernd Dimbarth No. 64
  • Modern Violine - von Beare & Son. Beijing 1995
  • Braun & Hauser München: Mittenwalder Geige um 1900