Suche:
corilon violins
pId3
3/4 Geige, Deutschland
3/4 Geige, Deutschland
3/4 violin, Germany
3/4 violin, Germany
Violon 3/4, Allemagne
Violon 3/4, Allemagne
Violino 3/4, Germania
Violino 3/4, Germania
Inventarnr.: 2727
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 33,8 cm
Jahr: 1940 circa
Klang: Hell, warm, offen

3/4 - hübsche deutsche 3/4 Geige, Öllack

Diese wunderschöne und bestens erhaltene 3/4 Geige wurde um 1940 in Deutschland gebaut. Sie besticht vor allem durch ihr edles Erscheinungsbild und ihren hervorragenden Zustand. Für die Decke wurde mitteljähriges Fichtenholz verwendet, der zweiteilige Boden besteht aus mild geflammtem Bergahorn. Die außergewöhnliche Qualität der Hölzer wird durch die glänzende Lackierung mit einem fast makellosen, orangebraunen, reichhaltigen Öllack besonders hervorgehoben. Sie verleiht dem zierlichen Instrument einen warmen goldgelben Ton mit einer Nuance von orange. Der Klang ist hell und offen, mit einer weichen Note. Dabei bewahrt sie ihren eigenen, ganz speziellen Charakter. Ein hervorragendes Instrument, das in unserer Geigenbauwerkstatt spielfertig hergerichtet wurde.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Kräftiger, aktiver Geigenbogen von Karl Heinz Richter - Silber
  • Rogert François Lotte, feiner französischer Geigenbogen
  • Französischer Geigenbogen, wahrscheinlich J.T.L., um 1920
  • Sehr feiner Französischer Bratschenbogen, Pierre Testa, Paris (Neubau)
  • Feine antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1870
  • Kräftiger deutscher Geigenbogen, Richard Geipel
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • Moderne Markneukirchener Geige, kunsthandwerklicher Geigenbau, 1992
  • Jacques Camurat: französische Meistergeige aus Paris, 1958
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Aus dem Nachlass von Prof. Günter Szkokan: Feine Wiener Bratsche von Ferdinand Kugler, 1973
  • Hübsche alte Böhmische Geige, um 1930
  • Feine Französische Violine, Andre Coinus, 1927
  • Antike Mittenwalder Geige um 1910, aus dem Lager Eugen Gärtner
  • Luigi Lanaro, moderne italienische Geige, 1975 (Zertifikat Eric Blot)
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische Italienische Meistergeige, Virgilio Cremonini, 2012
  • Italienische Violine von Francesco Cossu, 1979
  • Ältere Italienische Geige mit goldenem Klang, 1970er Jahre
  • Giuseppe Lucci, feine Italienische Bratsche, Rom 1967 (Zertifikat Eric Blot)
  • Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)
  • 3/4 - Deutsche 3/4 Meistergeige, gebaut 1950, A. Frisch
  • Dekorierte antike deutsche Klingenthaler Geige um 1850