Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


pId2
Meisterbratsche, John Chadwick, 1975 - Decke
Meisterbratsche, John Chadwick, 1975 - Decke
English viola by John Chadwick, 1975
English viola by John Chadwick, 1975
Zargen
Zargen
Schnecke
Schnecke
Herkunft: Bebington
Erbauer: John Chadwick
Bodenlänge: 41,4 cm
Jahr: 1975
Klang: Hell, warm
Archiv

Englische Bratsche von John Chadwick, 1975

Aus dem Nachlass einer professionellen Bratschistin stammt diese zweite Bratsche, eine moderne englische Viola, die 1975 in Bebington gebaut wurde - eine Arbeit von unverwechselbarer Individualität, die mit großer Sorgfalt bis ins Detail gefertigt wurde. Die F-Löcher und die Randeinlage wurden mit Geschmack und in bester handwerklicher Qualität ausgeführt, die grosse Schnecke ist eine elegante, charaktervolle Arbeit. Reichhaltiger Öllack, hochtransparent und von schöner, orange-brauner Farbe bedeckt die hervorragend gewählten Tonhölzer. Unsere Geigenbauwerkstatt hat diese unbeschädigt erhaltene Bratsche gründlich überarbeitet, so dass wir sie in sofort spielfertigem, perfektem Zustand anbieten können und ihren warmen, präzisen Klang sehr empfehlen, der ausgeglichen, eher hell im Charakter und von starker Kraft und Resonanz ist.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • Antike sächsische Magginikopie für grosse Spieler, wahrscheinlich Schuster & Co.
  • Hervorragende Violine von Mathias Heinicke, Schüler von Eugenio Degani, 1911
  • Deutsche Violine von Ludwig Gläsel jr., Markneukirchen
  • Gute Italienische Geige, wahr. Giudici, 1970'er Jahre - warmer, goldener Klang
  • 3/4 - Alte Deutsche 3/4 Geige nach Stradivari, mit dunklem Klang
  • Alte Deutsche Geige, um 1900, mit warmem, großem Ton
  • Klangvolle sächsische Geige, um 1910
  • Ernst Heinrich Roth, Markneukirchen, kraftvolle Geige nach Guarneri, 1922
  • Mittenwalder Geige mit großem Klang, Fachschule für Geigenbau, 1960er Jahre
  • Hervorragender Geigenbogen mit kraftvollem Klang, um 1910
  • Französischer Geigenbogen von Louis Joseph Morizot, genannt Morizot père
  • ÜBERARBEITET/ NEUE KLANGPROBE: 3/4 - Geige, elegante Französin „Copie de Stradivari“
  • Feiner Deutscher Geigenbogen, Knopf Werkstatt, um 1890
  • Alter Französischer Geigenbogen, J.T.L. Modell "Sarasate maitre"
  • Moderne Französische Solisten - Bratsche, Jacques Camurat, Paris 1958
  • GESTOHLEN: Léon Victor Mougenot 1912, Französische Violine
  • Justin Maucotel: kraftvolle französische Violine um 1840
  • Alte Französische Geige, Collin-Mézin (fils), 1936, No. 671
  • François Fent, eine feine französische Bratsche, 18. Jahrhundert (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Franco Albanelli, 1991: Zeitgenössische italienische Geige (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feiner französischer Geigenbogen von E. Sartory (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • 3/4 - Antike französische Médio-Fino 3/4 Geige der „gelben“ Reihe, um 1870