Suche:
corilon violins
Alte Mittenwalder Geige um 1850 - Decke
Alte Mittenwalder Geige um 1850 - Decke
Geige Mittenwald um 1850 - Boden
Geige Mittenwald um 1850 - Boden
Violon allemand de Mittenwald, depuis 1850 - eclisses
Violon allemand de Mittenwald, depuis 1850 - eclisses
Violino tedesco di Mittenwald, c1850
Violino tedesco di Mittenwald, c1850
Inventarnr.: A102
Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: 1850circa
NEU

Antike Mittenwalder Geige um 1850

Diese dunkel rotbraun lackierte antike Violine zeigt viele Spuren der Zeit - sie wurde um 1850 von einem unbekannten Mittenwalder Geigenbauer in bester Handarbeit gefertigt - wahrscheinlich eine Arbeit für den großen Verleger Neuner & Hornsteiner. Die ausgewählten Tonhölzer der Region – mitteljährige Fichte für die Decke und mild geflammter Bergahorn für den einteiligen Boden – bedeckte er mit einem dunklen rotbraune Lack, der ihre Textur besonders schön zur Geltung bringt und eine reizvolle Patina entwickelt hat. Viele Retuschen und Spielspuren erlauben uns, das Instrument zu einem besonders günstigen Preis anzubieten. Die klare, obertonreiche Stimme der Geige ist von sehr guter Resonanz und entspricht ihrem reifen, gealterten Äußeren hervorragend. Ohne Reparaturen ist diese sehr empfehlenswerte Mittenwalder Geige bestens erhalten und nach einer Aufarbeitung in unserer Fachwerkstatt für Geigenbau und Restaurierung spielbereit. Ihr ausgeglichener Klang ist klar und gereift.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Alte Deutsche Geige. Guarneri-Modell von Hermann Dölling jun., um 1920
  • Schöne, klangstarke deutsche Geige um 1920
  • Interessante Violine, wahrscheinlich italienisch - 1920'er Jahre
  • Markneukirchener Geige mit Blumen-Schnitzereien, um 1930
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Feine Mittenwalder Geige. Nach Aegidius Klotz, um 1800
  • Ältere Geige aus Deutschland gebaut um 1950
  • Feiner französischer Geigenbogen. Marie Louis Piernot, Paris (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Feine italienische Violine. Mailand, Liuteria Italiana Luigi Mozzani 1921
  • Deutsche Violine. Max Osterode, Stuttgart, 195 Nr. 23
  • Deutscher Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940
  • 1/4 - Seltene Französische 1/4 Geige, um 1850
  • Kleine Französische Bratsche: Joseph Nicolas fils, 1849
  • Ausgezeichneter alter deutscher Geigenbogen. Heller, süßer Klang, 1950er Jahre
  • Deutscher Violinbogen, Markneukirchen, Silber, mit blankem Frosch
  • Antike Mittenwalder Geige um 1850
  • Feiner zeitgenössischer Bratschenbogen, Rudolf Neudörfer. Pecatte Modell
  • Zierliche italienische Geige, spätes 18. Jahrhundert (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Pfretzschner, kräftiger Bratschenbogen von H.R. Pfretzschner um 1940
  • Christian Friedrich Meinel, vogtländische Meistergeige um 1760
  • Englische Geige um 1760. Wahrscheinlich James Preston
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare) - Investitionsobjekt
  • Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare) - Investitionsobjekt
  • Bayerische Geige. Krauss Werkstatt, Landshut 1954