Suche:
corilon violins
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Decke
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Decke
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Boden
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Boden
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Zargen
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Zargen
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Schnecke
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Schnecke
Inventarnr.: A100
Herkunft: Pattada
Erbauer: Piero Virdis
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: 2002

SALE: Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)

Ein modernes italienisches Instrument der Cremoneser Tradition, gebaut um die die Jahrhundertwende, ist diese 2002 in Pattada gebaute Violine von Piero Virdis. Ihren zweiteiligen Boden aus attraktive, tief geflammtem Ahorn und die zweiteilige, aus regelmäßiger mitteljähriger Fichte gefertigte Decke schützt ein reizvoll orangebraun leuchtender, doch transparenter, reichhaltig aufgetragener Öllack. Besonders gelungen ist die feine Randeinlage ganz im Cremoneser Stil und große, schön gearbeitete Schnecke. Der warme, starke und offene Klang zeichnet sich durch eine italienische Note aus – ein interessantes und gut eingespieltes Instrument von Piero Virdis, das wir in rissfreiem und unbeschädigtem Zustand anbieten, komplett neu hergerichtet und klanglich perfektioniert. Ein Echtheitszertifikat des Erbauers, Piero Virdis, ist im Preis inbegriffen.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Alte Deutsche Geige. Guarneri-Modell von Hermann Dölling jun., um 1920
  • Schöne, klangstarke deutsche Geige um 1920
  • Interessante Violine, wahrscheinlich italienisch - 1920'er Jahre
  • Markneukirchener Geige mit Blumen-Schnitzereien, um 1930
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Feine Mittenwalder Geige. Nach Aegidius Klotz, um 1800
  • Ältere Geige aus Deutschland gebaut um 1950
  • Feiner französischer Geigenbogen. Marie Louis Piernot, Paris (Zertifikat J. F. Raffin)
  • Feine italienische Violine. Mailand, Liuteria Italiana Luigi Mozzani 1921
  • Deutsche Violine. Max Osterode, Stuttgart, 195 Nr. 23
  • Deutscher Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940
  • 1/4 - Seltene Französische 1/4 Geige, um 1850
  • Kleine Französische Bratsche: Joseph Nicolas fils, 1849
  • Ausgezeichneter alter deutscher Geigenbogen. Heller, süßer Klang, 1950er Jahre
  • Deutscher Violinbogen, Markneukirchen, Silber, mit blankem Frosch
  • Antike Mittenwalder Geige um 1850
  • Feiner zeitgenössischer Bratschenbogen, Rudolf Neudörfer. Pecatte Modell
  • Zierliche italienische Geige, spätes 18. Jahrhundert (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Pfretzschner, kräftiger Bratschenbogen von H.R. Pfretzschner um 1940
  • Christian Friedrich Meinel, vogtländische Meistergeige um 1760
  • Englische Geige um 1760. Wahrscheinlich James Preston
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare) - Investitionsobjekt
  • Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare) - Investitionsobjekt
  • Bayerische Geige. Krauss Werkstatt, Landshut 1954