Suche:
corilon violins
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Decke
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Decke
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Boden
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Boden
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Zargen
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Zargen
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Schnecke
Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis) - Schnecke
Inventarnr.: A100
Herkunft: Pattada
Erbauer: Piero Virdis
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: 2002

SALE: Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)

Ein modernes italienisches Instrument der Cremoneser Tradition, gebaut um die die Jahrhundertwende, ist diese 2002 in Pattada gebaute Violine von Piero Virdis. Ihren zweiteiligen Boden aus attraktive, tief geflammtem Ahorn und die zweiteilige, aus regelmäßiger mitteljähriger Fichte gefertigte Decke schützt ein reizvoll orangebraun leuchtender, doch transparenter, reichhaltig aufgetragener Öllack. Besonders gelungen ist die feine Randeinlage ganz im Cremoneser Stil und große, schön gearbeitete Schnecke. Der warme, starke und offene Klang zeichnet sich durch eine italienische Note aus – ein interessantes und gut eingespieltes Instrument von Piero Virdis, das wir in rissfreiem und unbeschädigtem Zustand anbieten, komplett neu hergerichtet und klanglich perfektioniert. Ein Echtheitszertifikat des Erbauers, Piero Virdis, ist im Preis inbegriffen.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Deutsche Bratsche. Ernst Heinrich Roth, 1958
  • Französische Geige, J.T.L., Mirecourt um 1930
  • 1/2 - Italienische 1/2 Geige, Carlo di Citta 1999
  • 3/4 - Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, "L'incomparable", gebaut 1894
  • 1/2 - antike französische 1/2 Geige, J.T.L. Compagnon, um 1880
  • 3/4 - sehr gute französische 3/4 Violine
  • 3/4 - Geige von E. L. Gütter. Markneukirchen, ca. 1920
  • Kräftiger Markneukirchner Violinbogen, 1960'er Jahre
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
  • Deutscher Geigenbogen. Von Albert Thomä, Markneukirchen
  • Leichter Geigenbogen von C. A. Hoyer, 1940er Jahre
  • Alte 7/8 Geige. Böhmische "Damengeige" um 1940
  • Französische Violine, Didelot von Laberte, 1920er Jahre
  • Guillaume Maline: Seltene Violine, Frankreich circa 1820
  • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
  • SALE: Richard Grünke, Feiner moderner Geigenbogen
  • Feiner deutscher Meisterbogen, Prell Schule
  • Moderne Italienische Geige: Lorenzo Bergonzi, Mantova, 1992
  • Alte Italienische Geige, Officina Claudio Monteverde, 1921, Cremona
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Moderne Geige von Beare & Son, Beijing 1995
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: feine Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)