Suche:
corilon violins
Französische Geige der Marke Apparut, Mirecourt
Französische Geige der Marke Apparut, Mirecourt
Französische Geige der Marke Apparut, Mirecourt
Französische Geige der Marke Apparut, Mirecourt - Rückseite
Französische Geige der Marke Apparut, Mirecourt - Rückseite
Inventarnr.: 5144
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Apparut
Bodenlänge: 35,7 cm
Jahr: 1936
Klang: Warm, hell, resonant

Französische Violine der Marke Apparut, 1936

Ein sehr schönes Instrument des frühen 20. Jahrhunderts ist diese französische Violine der Marke "Apparut", die wie das datierte Etikett belegt 1936 gebaut wurde, in in der berühmten Geigenbaustadt Mirecourt. Die besonders gut gelungene Stradivari-Kopie wurde aus gut gewählten Tonhölzern gefertigt und mit einem geschmackvoll leuchtendem Lack von kräftiger orangebrauner Farbe über goldgelbem Grund versehen. Nur wenigeaussagekräftige Spielspuren runden die Erscheinung dieser gut erhaltenen französischen Geige, die nur eine minimale Reparatur der rechten äussseren F-Klappe aufweist, ab. Unsere Geigenbauer haben die Geige, wie alle unsere Instrumente, spielfertig aufgearbeitet und geprüft. so dass sie - wie alle unsere Instrumente - sofort und ohne Einschränkung spielbereit ist. Wir empfehlen ihren charmanten Klang, der warm und hell ist, und von klingender Resonanz.

violine

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Sächsische Violine mit schönem Klang
  • Französische 1/2 Geige mit warmem Klang, um 1920
  • Kraftvolle Mittenwalder Geige, J. Sailer
  • Geige aus Sachsen. Nach Jacobus Stainer, um 1920
  • Antike böhmische Geige um 1910, von Joseph Brandner Schönbach
  • Alte Deutsche Geige. Stradivari-Modell von Hermann Dölling jun., um 1910
  • Hübsche Französische Geige. J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy
  • Deutsche Geige. Markneukirchen, 1950er Jahre
  • Georges Apparut Geige, französische Violine 1934
  • Georges Coné: Französische Solisten - Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Giuseppe Pedrazzini, feine italienische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Empfehlenswerte Markneukirchner Meistergeige, um 1870
  • Markneukirchener Premium-Violine von Meinel & Herold - Violinistenempfehlung!
  • Hübsche Böhmische Geige nach Ruggeri. 1920er Jahre
  • Violine von Meinel & Herold, Klingenthal, um 1940
  • Sehr schönes Englisches Cello, Öllack, um 1950
  • Silbermontierter Alfred Knoll Bratschenbogen
  • Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Feine deutsche 3/4 Geige. Um 1900 aus Sachsen
  • Feines Wiener Cello, um 1820
  • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
  • H. Derazey Werkstatt, große französische Violine, Ende 19. Jahrhundert
  • Deutscher Silber Geigenbogen mit warmem Klang, um 1940
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, edel im Klang