Suche:
corilon violins
pId4
Englischer Geigenbogen nach Hill, um 1940 - Frosch
Englischer Geigenbogen nach Hill, um 1940 - Frosch
Englischer Geigenbogen nach Hill, um 1940 - Kopf
Englischer Geigenbogen nach Hill, um 1940 - Kopf
Inventarnr.: B776
Herkunft: wahrscheinlich England
Erbauer: Unbekannt
Gewicht: 55,4 g
Jahr: 1940 circa
Klang: Weich, hell, süß

Wahrscheinlich englischer Geigenbogen, silbermontiert, Hill Modell

Dieser flüssig-elastische, silbermontierte Geigenbogen ist wahrscheinlich eine englisch Arbeit, die um 1940 in England in guter Handarbeit hergestellt wurde. Das Modell folgt dem Hill Modell mit typisch geformtem Frosch. Die weiche, runde Stange, die sich im Spiel mit gutem Gegendruck und elastisch zeigt, ist aus schönem strukturiertem Fernambuk gearbeitet, der Ebenholzfrosch ist silbermontiert und mit einem einteiligen Silberbeinchen ausgestattet. Der 73,9 cm lange Bogen ist bestens erhalten und mit neuer Behaarung sofort spielbereit. Der Bogen spielt sich fehlerverzeihend, sein gefühlter Schwerpunkt liegt gut in der Mitte, er produziert einen weichen, hellem, süßen Klang und passt damit bestens zu klar, brilliant, vielleicht etwas scharf und schrill klingenden Geigen.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Roger Lotte: Französischer Bratschenbogen, Mirecourt
  • 3/4 - Alte Deutsche 3/4 Geige nach Stradivari, mit dunklem Klang
  • 3/4 - alte deutsche Geige nach Jakob Stainer, kräftig und klar im Klang
  • Sehr empfehlenswerte französische Violine um 1880, groß im Klang
  • Feine Pariser Meistergeige, Georges Defat, No. 87, 1942
  • Sehr guter Französischer Geigenbogen, Mirecourt um 1920
  • KLANGLICH VERBESSERT: Interessante Italienische Geige, Anfang 20. Jahrhundert
  • 3/4 - französische JTL 3/4 Geige
  • Alter Deutscher Geigenbogen, Mathias Thomä
  • 3/4 - sehr schöne, antike französische Mansuy Geige
  • Deutscher Geigenbogen der 1950er Jahre, nach Bausch, hell, flüssig
  • KLANGLICH VERBESSERT: Schönbacher Bratsche von F. Fischer, 1935
  • 3/4 - französische 3/4 Geige, warm und resonant im Klang
  • Alter Französischer Geigenbogen, J.T.L. Modell "Sarasate maitre"
  • Roger François Lotte, feiner französischer Geigenbogen (Zertifikat J.F. Raffin)
  • Elegante Italienische Geige, Luigi Vistoli, Lugo 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Hübsche alte Markneukirchner Violine, um 1940
  • Französische Geige, Atelier Albert Deblaye, um 1920
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Cremona, Renato Superti (Zertifikat Stefano Conia)
  • Leichter, weicher Geigenbogen, Silberbogen, Deutschland
  • Feine Pariser Meistergeige, Daniel Moinel, 1960er Jahre
  • Wahrscheinlich englischer Geigenbogen, silbermontiert, Hill Modell
  • Markneukirchner Violinbogen, heller, klarer Ton, leicht
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen