Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Imperial Geige von Schuster +Sohn
Imperial Geige von Schuster +Sohn
Schuster + Sohn Violine
Schuster + Sohn Violine
- Zargen
- Zargen
- Schnecke
- Schnecke
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: C. Schuster + Sohn
Bodenlänge: 35.5 cm
Jahr: 1900 circa
Archiv

"Imperial" - deutsche Geige von C. Schuster + Sohn

Der Stempel "Imperial" im Inneren des Korpus der Violine ist bereits ein deutlicher Hinweis der Markneukirchner Instrumentenmanufaktur C. Schuster + Sohn auf die besondere Güte und Qualität dieses Instrumentes. „Imperial“, diesen Stempel erhielten neben dem Zettel nur die besseren, klangvollsten alten Streichinstrumente des Hauses. Durch den intensiv rot leuchtenden Spiritus-Öllack erhält die Violine einen gereiften, antiken Charakter. Die qualitative handwerkliche Verarbeitung wird an der sorgfältigen Randeinlage und der besonders schönen Schnecke sichtbar. Der Klang dieser perfekt erhaltenen „Imperial“-Violine ist dieser Bezeichnung mehr als würdig. Gross, klar, resonant und differenziert, ausgereift und sehr gut ausgeglichen über die Saiten genügt er ebenso grossen Ansprüchen.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Alte Deutsche 3/4 Geige, kräftig und klar im Klang
  • Antike Mittenwalder Violine, um 1900 - kraftvoller Klang
  • H. R. Pfretzschner Geigenbogen um 1930
  • Französischer 3/4 Geigenbogen. Ary France, Mirecourt
  • Alois Fütterer, Mittenwalder Geige um 1930
  • Qualitätvolle Geige aus Markneukirchen. Kurt Raabs, um 1930
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Ältere Markneukirchner Violine, 1940er Jahre
  • SALE: Antike 3/4 Geige. Für junge Talente, Markneukirchen
  • Deutscher Goldbogen für Violine. Markneukirchen, um 1920
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen. Um 1920
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Deutsche Violine. F. C. Louis Saarbrücken
  • George Adolphe Chanot, Solisten - Geige Nr. 212
  • Deutsche 3/4 Geige. Sachsen, 1950er Jahre
  • Feiner zeitgenössischer Bratschenbogen, Rudolf Neudörfer. Pecatte Modell
  • Bratschenbogen. Silber, Deutschland, um 1980
  • Feine Mittenwalder Geige nach Aegidius Klotz, um 1800
  • Neuner & Hornsteiner Geige, Mittenwald um 1900
  • Sächsische Manufakturgeige mit figürlicher Schnitzerei
  • Hübsche Französische Geige. J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy
  • Mittenwalder Geige. 19. Jahrhundert um 1880
  • Violine von Eduard Heidegger, Linz