Suche:
corilon violins
Italienische Violine von Stefano Caponetto - Decke
Italienische Violine von Stefano Caponetto - Decke
Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen) - Boden
Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen) - Boden
Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen) - Zargen
Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen) - Zargen
Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen) - Schnecke
Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen) - Schnecke
Inventarnr.: 3370
Herkunft: Catania
Erbauer: Stefano Caponetto
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1920 circa

SALE: Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetto (Zertifikat Christian Lijsen)

In der „Liuteria Stefano Caponetto“ in Catania (Sizilien) wurde um 1920 diese vollblütige italienische Geige gebaut. Südländisches Holz findet im modernen Geigenbau nur noch selten so umfassende Verwendung wie bei dieser Geige von Stefano Caponetti, deren Boden und Decke zweiteilig aus dem weichen Material gefertigt sind. Seine flächige, sanfte Maserung wird durch den intensiv leuchtenden, dunkelrot-orangefarbenen Lack besonders schön akzentuiert. In schlichter Schönheit ist die markante Schnecke gearbeitet. Der Zustand dieser unbeschädigten, empfehlenswerten italienischen Violine ist exzellent, ihr Klang hell, klar und offen. Die Violine wurde in unserer Fachwerkstatt aufgearbeitet und ist spielfertig. Im Preis inbegriffen ist ein Zertifikat des Münchener Sachverständigen Christian Lijsen.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Mittenwalder Geige, gebaut um 1880
  • Deutsche Geige. Klassische sächsische Tradition, gebaut um 1920
  • Moderne italienische Geige der Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900
  • Alte Violine aus Markneukirchen. 1930'er Jahre; warm und süss im Klang
  • Antiker deutscher Bratschenbogen. Feine Arbeit um 1910
  • Guter Deutscher Violinbogen - kräftig und stark im Ton
  • Feine französische Violine, Nr. 283 von Gustave Villaume, Nancy 1931
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Französischer Geigenbogen. Marc Laberte, Silber
  • Feiner deutscher Geigenbogen. Meisterbogen, silbermontiert um 1920
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris
  • Feiner französischer 3/4 Cellobogen von Louis Bazin
  • Meisterbratsche Nr. 19 von Klaus Schlegel. Markneukirchen / Erlbach, 1988
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Moderne Italienische Geige von Giorgio Grisales, Cremona, 1993 (Zertifikat Giorgio Grisales)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Ernst Heinrich Roth Konzert Violine - Kraftvoll-brillianter Klang
  • Meistergeige aus Bubenreuth, Bernd Dimbarth No. 64
  • Modern Violine - von Beare & Son. Beijing 1995
  • Alte Geige. Schuster & Co., Markneukirchen 1927
  • Braun & Hauser München: Mittenwalder Geige um 1900