Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


"Künstlervioline Nr. "20",  Geige Modell Guarneri von Meinel & Herold - Decke
"Künstlervioline Nr. "20",  Geige Modell Guarneri von Meinel & Herold - Decke
"Künstlervioline Nr. "20",  Violine Modell Guarneri von Meinel & Herold - Boden
"Künstlervioline Nr. "20",  Violine Modell Guarneri von Meinel & Herold - Boden
violon Markneukirchen, en modele Guarnerius, Meinel & Herold
violon Markneukirchen, en modele Guarnerius, Meinel & Herold
violini di Markneukirchen, Meinel & Herold
violini di Markneukirchen, Meinel & Herold
Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: Meinel & Herold
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: 1930 circa
Archiv

Meinel & Herold, "Künstlervioline Nr. "20": Deutsche Geige

Diese um 1930 gebaute deutsche Geige von Meinel & Herold ist ein Instrument, dessen sehr guter Klang besonders für das Orchesterspiel zu empfehlen ist. Das etwas breiter gehaltene, an Guarneri orientierte Modell "Künstlervioline Nr. 20" ist typisch für die bekannten Markneukirchener Werkstätten von Meinel & Herold. Mitteljährige Fichte von schöner Regelmäßigkeit wurde für die Decke gewählt, geflammter Ahorn für den zweiteiligen Boden. Der dunkle, orangebraune Lack hebt die Maserung dieser guten Tonhölzer durch seine hübsche Transparenz hervor. Mit einigen Spielspuren ist diese Geige unbeschädigt erhalten und wird in sofort spielfertigem Zustand angeboten, wie alle Corilon Streichinstrumente komplett aufgearbeitet in unserer Fachwerkstatt für Geigenbau und Restaurierung. Steg, Stimmstock, Wirbel, etc. pp sind neu, wie auch die Pirastro-Saiten, mit denen diese robuste Meinel & Herold Geige ihren ausgeglichenen, kraftvoll-klaren Klang ausgezeichnet entfaltet, kräftig und insgesamt sehr zu empfehlen.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Deutsche Bratsche. Ernst Heinrich Roth, 1958
  • Französische Geige, J.T.L., Mirecourt um 1930
  • 1/2 - Italienische 1/2 Geige, Carlo di Citta 1999
  • 3/4 - Violine von Jerôme Thibouville-Lamy, "L'incomparable", gebaut 1894
  • 1/2 - antike französische 1/2 Geige, J.T.L. Compagnon, um 1880
  • 3/4 - sehr gute französische 3/4 Violine
  • 3/4 - Geige von E. L. Gütter. Markneukirchen, ca. 1920
  • Kräftiger Markneukirchner Violinbogen, 1960'er Jahre
  • Deutscher Geigenbogen, leicht, weich, edel im Klang
  • Deutscher Geigenbogen. Von Albert Thomä, Markneukirchen
  • Leichter Geigenbogen von C. A. Hoyer, 1940er Jahre
  • Hübsche Böhmische Geige um 1870
  • Alte 7/8 Geige. Böhmische "Damengeige" um 1940
  • Französische Violine, Didelot von Laberte, 1920er Jahre
  • Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Guillaume Maline: Seltene Violine, Frankreich circa 1820
  • Luigi Galimberti, Italienische Geige, Milano 1925 (Zertifikat Eric Blot)
  • SALE: Richard Grünke, Feiner moderner Geigenbogen
  • Feiner deutscher Meisterbogen, Prell Schule
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna
  • Moderne Geige von Beare & Son, Beijing 1995
  • Justin Derazey, Französische Violine um 1880
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: feine Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössiche Meistergeige von Bernd Ellinger, 2018