Suche:
corilon violins
Italienische Meistergeige, Sergio Maria Martinoli - Decke
Italienische Meistergeige, Sergio Maria Martinoli - Decke
Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli) - Boden
Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli) - Boden
Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli) - Zargen
Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli) - Zargen
Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli) - Schnecke
Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli) - Schnecke
Inventarnr.: 1906
Herkunft: Baronissi
Erbauer: Sergio Maria Martinoli
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: 1996

Italienische Meistergeige, Sergio Martinoli (Zertifikat Sergio Martinoli)

Mit einer Geige aus Karton begann der 16jährige Sergio Maria Martinoli (1929-2007) seine Laufbahn als Geigenbauer. Die Bastelei des Jugendlichen offenbart die besondere Faszination für das Instrument, die Martinoli bis ins hohe Alter charaktervolle und vollendete Meisterwerke schaffen ließ. Individuell und unverwechselbar ist die im italienischen Stil gearbeitete Schnecke der hier angebotenen Meistergeige. Auch der weiche, leuchtend orangebraune Öllack mit reizvollem, leichtem Craquelée und einigen Spielspuren ist in seiner Qualität und Reichhaltigkeit typisch für Martinoli, der seine Violinen mit mindestens 40 Anstrichen versah. Der helle, klare und obertonreiche Klang hat eine leicht weiche Note in den unteren Bereichen; ein Instrument für professionelle Ansprüche mit sehr guter Ansprache und Spielbarkeit. Diese individuelle italienische Meistergeige wurde von unserem erfahrenen Geigenbauer gründlich durchgesehen und spielfertig hergerichtet, sie wird verkauft mit einer kleinen Reparatur, verdeckt durch den Kinnhalter. Im Preis inbegriffen ist ein Zertifikat des Erbauers Sergio Martinoli.

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Mittenwalder Geige, gebaut um 1880
  • Deutsche Geige. Klassische sächsische Tradition, gebaut um 1920
  • Moderne italienische Geige der Pollastri-Schule: Bruno Piastri, 1993
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900
  • Alte Violine aus Markneukirchen. 1930'er Jahre; warm und süss im Klang
  • Antiker deutscher Bratschenbogen. Feine Arbeit um 1910
  • Guter Deutscher Violinbogen - kräftig und stark im Ton
  • Feine französische Violine, Nr. 283 von Gustave Villaume, Nancy 1931
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Französischer Geigenbogen. Marc Laberte, Silber
  • Feiner deutscher Geigenbogen. Meisterbogen, silbermontiert um 1920
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris
  • Feiner französischer 3/4 Cellobogen von Louis Bazin
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Meisterbratsche Nr. 19 von Klaus Schlegel. Markneukirchen / Erlbach, 1988
  • Zeitgenössische Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Moderne Italienische Geige von Giorgio Grisales, Cremona, 1993 (Zertifikat Giorgio Grisales)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Ernst Heinrich Roth Konzert Violine - Kraftvoll-brillianter Klang
  • Meistergeige aus Bubenreuth, Bernd Dimbarth No. 64
  • Modern Violine - von Beare & Son. Beijing 1995
  • Alte Geige. Schuster & Co., Markneukirchen 1927
  • Braun & Hauser München: Mittenwalder Geige um 1900