Suche:
corilon violins
Decke: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820 - Corilon violins
Decke: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820 - Corilon violins
Boden: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820 - Corilon violins
Boden: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820 - Corilon violins
Zargen: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820
Zargen: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820
Schnecke: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820
Schnecke: Antike Französische Violine, Pailliot um 1820
Inventarnr.: 4814
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Pailliot
Bodenlänge: 35,9 cm
Jahr: 1820 circa

Pailliot um 1820: Antike Französische Violine

Diese antike französische Geige der Gebrüder Pailliot ist eine hochwertige und unverkennbare Arbeit aus der bekannten Geigenbaustadt Mirecourt, die ganz im Stile der Zeit um das Jahr 1820 gefertigt wurde. Eine im Inneren angebrachte Signatur weist die Violine als Arbeit von "Pailliot a Paris." aus. So gewiss diese Zuschreibung plausibel ist, so nachvollziehbar ist sie angesichts stilistischer Merkmale und der aussergewöhnlichen Klangqualitäten dieses Instruments: Klar, hell und süß ist seine Stimme, über die Saiten sehr gut ausgeglichen, mit kraftvoller, sofortiger Ansprache und Durchsetzungsvermögen. Hochtransparenter, orangefarbener Lack mit altem Glanz und Patina verleiht der rissfrei gut erhaltenen Violine ihre edle Erscheinung, die die charaktervolle Schnecke mit individuellem Stil abrundet - die allerdings eine spätere Ergänzung ist. Wir bieten diese schöne französische Pailliot Violine in spielfertigem Zustand an, aufgearbeitet von unserem erfahrenen Geigenbauer.

Optional: Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Violine, erhältlich im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Leon Bernardel, feine fanzösische Meistergeige von 1925
  • Böhmische Schülergeige, um 1960/1970
  • SALE: Alte Mittenwalder Geige, J.A. Baader, um 1900
  • 3/4 - französische 3/4 Geige, warm und resonant im Klang
  • SALE: Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)
  • SALE: Feine Violine, Franz Knitl, Freising, 1769
  • Deutsche Geige um 1910 mit schönem Klang
  • Prachtvolle französische Violine, François Caussin, Neufchateau um 1850 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • ÜBERARBEITET: Feine Geige von Ernst Heinrich Roth, 1962 (Zertifikat E. H. Roth)
  • Nicolò Gagliano, 1762: Feine Neapolitanische Violine (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Viola von Ernst Heinrich Roth, 1958
  • 1/2 - Mittenwalder Geige, Sebastian Hornsteiner, 1970
  • 3/4 - kleine, antike Mittenwalder 3/4 Geige, Lager Eugen Gärtner
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Christoph Götting, zeitgenössische Elite-Meistergeige
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • 3/4 - Alte Mittenwalder 3/4 Geige um 1880
  • Große Französische Geige, Nicolas Bertholini, Mirecourt 20. Jahrhundert
  • VERBESSERT: moderne italienische Geige, wahrscheinlich Luigi Mozzani, 1941
  • Kräftiger deutscher Geigenbogen, Richard Geipel
  • Mittenwalder Löwenkopfgeige, 19. Jahrhundert
  • SALE: Chenantais & Le Lyonnais, Nantes, 1933: Geige No. 73
  • Meistergeige No. 89, Paul Beuscher, "special cremone", Paris 1937
  • Violine op.13, Alajos Werner, Budapest, 1910