Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


sächsische Geige mit brilliantem Klang
sächsische Geige mit brilliantem Klang
brilliant sounding Saxonian violin
brilliant sounding Saxonian violin
Violon de Saxonie
Violon de Saxonie
Violino Markneukirchen Germania
Violino Markneukirchen Germania
Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,9 cm
Jahr: 1960 circa
Archiv

Deutsche Geige, 1960'er Jahre. Warmer, brillianter Klang und weiche Ahornflammung

Eine elegante Erscheinung ist diese schöne deutsche Geige, deren transparenter, leuchtend goldbrauner Lack die schöne, fließende Flammung des zweiteiligen Ahornbodens betont. Gefertigt von einem unbekannten deutschen Geigenbauer, verraten die schmalen, eleganten F-Löcher, dass das Instrument der sächsischen Tradition entstammt, und aus dem böhmisch-sächsischen Musikwinkel um Markneukirchen stammt. Für den zweiteiligen, geflammten Ahorn-Boden und die regelmässig gemaserte Decke aus Fichte wurden hochwertige Tonhölzer verwendet. Wir bieten diese formschön gelungene und klangvolle Violine in perfektem, spielfertigen Zustand an, nach einer aufwändigen Komplett-Überholung durch unsere Geigenbauwerkstatt. Sie empfiehlt sich mit einem warmen und klaren, brillianten Klang.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Sächsische Geige, um 1940 - kräftiger, warmer Klang
  • Charmante französische Violine der Marke Apparut, 1936
  • Gute Markneukirchener 3/4 Geige, 1920'er Jahre
  • Hübsche deutsche 3/4 Violine um 1930. Heller, strahlender Klang
  • Antike Mittenwalder Violine, um 1900 - kraftvoller Klang
  • H. R. Pfretzschner Geigenbogen um 1930
  • Französischer 3/4 Geigenbogen. Ary France, Mirecourt
  • Qualitätvolle Geige aus Markneukirchen. Kurt Raabs, um 1930
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Italienische Geige, Otello Bignami Schule: Gianni Norcia, Bologna - Konzertmeister Auswahl!
  • Ältere Markneukirchner Violine, 1940er Jahre
  • Deutscher Goldbogen für Violine. Markneukirchen, um 1920
  • Claude A. Thomassin, feiner französischer Geigenbogen. Um 1920
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Moderne Italienische Geige: Lorenzo Bergonzi, Mantova, 1992
  • Deutsche Violine. F. C. Louis Saarbrücken
  • Alois Fütterer, Mittenwalder Geige um 1930
  • Italienische Geige aus den 1970'er Jahren - warmer, weicher Klang
  • Italienische Geige, Archimede Orlandini, Parma 1985
  • George Adolphe Chanot, Solisten - Geige Nr. 212
  • Deutsche 3/4 Geige. Sachsen, 1950er Jahre
  • Feiner zeitgenössischer Bratschenbogen, Rudolf Neudörfer. Pecatte Modell
  • Bratschenbogen. Silber, Deutschland, um 1980
  • Feine Mittenwalder Geige nach Aegidius Klotz, um 1800