Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


Französische Violine aus Mirecourt, Modell "Andreas Borelli" - Vorderansicht
Französische Violine aus Mirecourt, Modell "Andreas Borelli" - Vorderansicht
Violine aus Mirecourt, "Andreas Borelli" Modell - Rückansicht
Violine aus Mirecourt, "Andreas Borelli" Modell - Rückansicht
Seitenansicht einer französischen Geige aus Mirecourt, Modell Borelli
Seitenansicht einer französischen Geige aus Mirecourt, Modell Borelli
Schnecke, Violine aus Mirecourt Modell Borelli
Schnecke, Violine aus Mirecourt Modell Borelli
Herkunft: Mirecourt
Erbauer: wahr. Paul Mangenot
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1900 circa
Archiv

Feine Französische Violine, "Andreas Borelli"

Unter den beliebten Violinen-Kopien aus dem französischen Mirecourt finden sich immer wieder feine Geigen besonders guter Qualität, die mit ausgezeichneten Klangeigenschaften überzeugen. Die hier angebotene, um 1900 gebaute in der Tat feine französische Violine mit einem „Andreas Borelli“-Modelletikett zeichnet sich durch einen brillianten und großen Klang aus, der stark, tragend und von reinster Klarheit ist. Das nach einem eleganten italienischen Modell gebaute Instrument wurde in hochwertigster Handarbeit gefertigt, wahrscheinlich im Hause Paul Mangenot, und lässt seinen gehobenen Standard mit ausgesuchten Tonhölzern und einem transparenten, orange-roten Lack erkennen. Eine perfekt erhaltene französische Violine für anspruchsvolle Musiker, die von unseren Geigenbauern spielfertig gemacht und mit neuen Palisanderwirbeln, sowie einem neuen Saitenhalter und Kinnhalter aus feinem Palisander ausgestattet wurde.

Verkauft €

Share it, make it social


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Antike Mittenwalder Violine. Neuner & Hornsteiner, um 1900
  • Alte Violine aus Markneukirchen. 1930'er Jahre; warm und süss im Klang
  • Antiker deutscher Bratschenbogen. Feine Arbeit um 1910
  • Guter Deutscher Violinbogen - kräftig und stark im Ton
  • Feine französische Violine, Nr. 283 von Gustave Villaume, Nancy 1931
  • Feine Solisten Violine von Nicolò Gagliano, 1762 (Zertifikat J. & A. Beare)
  • Französischer Geigenbogen. Marc Laberte, Silber
  • Feiner deutscher Geigenbogen. Meisterbogen, silbermontiert um 1920
  • Feiner Cellobogen. Joseph Alfred Lamy Pere, Paris
  • Feiner französischer 3/4 Cellobogen von Louis Bazin
  • Meisterbratsche Nr. 19 von Klaus Schlegel. Markneukirchen / Erlbach, 1988
  • Stefano Conia, Italienische Bratsche, Cremona 1985 (Zertifikat Stefano Conia)
  • Markneukirchner Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880, heller, edler Ton
  • Moderne Italienische Geige von Giorgio Grisales, Cremona, 1993 (Zertifikat Giorgio Grisales)
  • 3/4 - Feine Französische 3/4 Violine, um 1910
  • Ernst Heinrich Roth Konzert Violine - Kraftvoll-brillianter Klang
  • Meistergeige aus Bubenreuth, Bernd Dimbarth No. 64
  • Modern Violine - von Beare & Son. Beijing 1995
  • Alte Geige. Schuster & Co., Markneukirchen 1927
  • Deutsche Geige. Markneukirchen, Carl Gottlob Schuster jr., etwa 1890
  • Braun & Hauser München: Mittenwalder Geige um 1900
  • Alte Französische Violine. J.T.L. - Jerome Thibouville-Lamy Mirecourt
  • Ungarische Violine Op.13 von Alajos Werner, Budapest, 1910
  • H. Emile Blondelet Nr. 235: Französische Violine