Suche:
corilon violins
German oil varnished violin
German oil varnished violin
German oil varnished violin
Rote Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1920 - Boden
Rote Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1920 - Boden
Rote Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1920 - Zargen
Rote Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1920 - Zargen
Rote Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1920 - Schnecke
Rote Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1920 - Schnecke
Inventarnr.: 5159
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,3 cm
Jahr: approx. 1940
Klang: Warm, hell, resonant

Deutsche Violine mit Öllack aus Sachsen, um 1940

In den 1940'er Jahren wurde diese alte deutsche Violine in Sachsen gebaut, ein sehr schönes und gut erhaltenes Instrument, das ganz offensichtlich von seinen Vorbesitzern gern gespielt wurde: Spuren auf der Deckeund eine gut reparierte Mittelfuge weisen auf intensives Spielen hin. Mit seinen geschmackvoll abgerundeten Rändern, einer sanften Hohlkehle und einer schmalen, akkurat ausgeführter Randeinlage, belegt die Geige die sorgfältige und kenntnisreiche Arbeitsweise ihres Erbauers. Leuchtend orangegelber Öllack über gelbem Grund bestimmt ihren Charakter und bringt die tiefe Flammung des zweiteiligen Ahorn-Bodens sehr ansprechend zur Geltung. Komplett aufgearbeitet und sofort spielbereit entfaltet diese hübsche, rissfrei erhaltene Geige ihren warmen, hellen Klang, der obertonreich und offen ist.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Französische Geige, Charles Simonin, um 1860
  • Mario Gadda: Italienische Geige für Solisten, Mantova 1985 - strahlender Klang
  • NEUE KLANGPROBE: Markneukirchener Meisterbratsche von Jochen Voigt, 1982
  • Feiner und exzellenter Cellobogen. Kopie Eugene Sartory, Markneukirchen, 1910/1920
  • Antike Geige. Sachsen, nach Stradivari, um 1900
  • Deutsche Violine von C. A. Götz, 1937
  • Markneukirchener 3/4 Geige, um 1940
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Sächsische Löwenkopfgeige
  • SALE Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Deutscher Geigenbogen. Sehr gute Spieleigenschaften
  • MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Antike sächsische Geige nach Stainer um 1910
  • Elspeth Noble: Englische Geige nach Guarneri, 1991
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • Englische Geige um 1760, wahrscheinlich James Preston
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Wiener Meistergeige um 1910
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900 (Zertifikat C. Sprenger)
  • Französische Geige. Wahrscheinlich J.T.L, Modell J.B. Vuillaume