Suche:
corilon violins
Saxon violin after Jacobus Stainer - Decke aus Fichte
Saxon violin after Jacobus Stainer - Decke aus Fichte
Saxon violin after Jacobus Stainer - Decke aus Fichte
Sächsische Violine nach Jacob Stainer - Zweiteiiger Ahornboden
Sächsische Violine nach Jacob Stainer - Zweiteiiger Ahornboden
violon allemand en modele Stainer - eclisses
violon allemand en modele Stainer - eclisses
violino antico tedesco modello Stainer, c1900
violino antico tedesco modello Stainer, c1900
Inventarnr.: 4388
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: 1920 circa

Geige aus Sachsen. Nach Jacobus Stainer, um 1920

In guter Handarbeit fertigte ein unbekannter sächsischer Geigenbauer um 1910 diese hübsche Violine, nach einem Stainer-Modell, auf das ein entsprechender Brandstempel hinweist. Viele Details lassen eine angemessene Auseinandersetzung mit dem Vorbild erkennen, deren Charakteristika mit Sorgfalt und gutem Erfolg nachgeahmt wurden. Besonders gut gelungen ist der schön ausgearbeitete Verlauf der Wölbung; zarte, kleine F-Löcher bilden einen reizvollen Kontrast zur markanten Schnecke. Diese hübsche Violine ist perfekt erhalten und unbeschädigt; nach einer aufwändigen und professionellen Aufarbeitung durch die Geigenbauer in unserer Geigenbauwerkstatt ist die Violine sofort spielfertig und entfaltet ihren starken, hellen Klang, der obertonreich und von nachklingender, tragender Resonanz ist.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Französische Geige, Charles Simonin, um 1860
  • Mario Gadda: Italienische Geige für Solisten, Mantova 1985 - strahlender Klang
  • NEUE KLANGPROBE: Markneukirchener Meisterbratsche von Jochen Voigt, 1982
  • Feiner und exzellenter Cellobogen. Kopie Eugene Sartory, Markneukirchen, 1910/1920
  • Antike Geige. Sachsen, nach Stradivari, um 1900
  • Deutsche Violine von C. A. Götz, 1937
  • Markneukirchener 3/4 Geige, um 1940
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Sächsische Löwenkopfgeige
  • SALE Antike Mirecourter 3/4 Violine mit edlem Klang
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Deutscher Geigenbogen. Sehr gute Spieleigenschaften
  • MARMA, Silber-Geigenbogen nach Sartory, um 1920
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT: Italienische Geige um 1920, Stefano Caponetti (Zertifikat Christian Lijsen)
  • Antike sächsische Geige nach Stainer um 1910
  • Interessante Meistergeige, wahrscheinlich Prag, Kopie Johann Georg Hellmer
  • Elspeth Noble: Englische Geige nach Guarneri, 1991
  • Feine historische Mittenwalder Geige, ca.1790 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische italienische Geige von Giovanni Lazzaro, Padova 1990
  • Englische Geige um 1760, wahrscheinlich James Preston
  • Cristiano Ferrazzi. Italienische Violine op. 120
  • Wiener Meistergeige um 1910
  • Giulio Cesare Gigli, feine italienische Geige um 1760 (Zertifikat Etienne Vatelot)
  • Antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1900 (Zertifikat C. Sprenger)