Suche:
corilon violins
pId1
Deutsche Schülergeige, um 1930 - Decke
Deutsche Schülergeige, um 1930 - Decke
German student violin, ca. 1930 - top
German student violin, ca. 1930 - top
Alte Deutsche Geige aus Sachsen, um 1930 - Zargen
Alte Deutsche Geige aus Sachsen, um 1930 - Zargen
Alte Deutsche Geige aus Sachsen, um 1930 - Schnecke
Alte Deutsche Geige aus Sachsen, um 1930 - Schnecke
Inventarnr.: 3974
Herkunft: Sachsen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,7 cm
Jahr: 1930 circa

Alte Deutsche Geige aus Sachsen, um 1930

Diese alte deutsche Geige wurde um 1930 in Handarbeit gefertigt, in einer unbekannten sächsischen Werkstatt und von einem Geigenbauer, der die flache Wölbung des Instruments sorgfältig ausgearbeitet hat. Die abgerundeten Ränder und die schmale Randeinlage passen gut zu dem sehr mild geflammten, zweiteiligen Ahorn-Boden. In der handgearbeiteten Geige, die unbeschädigt und komplett professinell aufgearbeitet und klanglich perfektioniert zu einem guten günstigen Preis angeboten werden kann, befindet sich kein Etikett. Aufwändig von einem unserer Geigenbauer in unserer Werkstatt in München überarbeitet und mit neuen Wirbeln, Steg, Stimmstock und Pirastro Saiten spielfertig gemacht, überzeugt die Geige mit ihrem schönen, kraftvollen Klang, der dunkel und warm ist, von dem besonderen Charakter, den nur alte Instrumente entwickeln.

geigegeige zertificate

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Violine, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • Moderne Markneukirchener Geige, kunsthandwerklicher Geigenbau, 1992
  • Jacques Camurat: französische Meistergeige aus Paris, 1958
  • Alte sächsische Geige nach Antonio Stradivari, um 1880
  • Didier Nicolas: Ausnehmend schöne Französische Meistergeige um 1810/1820
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Morizot Frères, sehr guter Französischer Geigenbogen
  • Französischer Violinbogen, Mirecourt, um 1920
  • Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Hübsche alte Böhmische Geige, um 1930
  • Antike Mittenwalder Geige um 1910, aus dem Lager Eugen Gärtner
  • Feine Geige von Marcus Klimke, zeitgenössische Neubau-Elite (Zertifikat Markus Klimke)
  • Alte Französische Geige mit klarem, warmem Klang, Mirecourt, 1920er Jahre
  • Luigi Lanaro, moderne italienische Geige, 1975 (Zertifikat Eric Blot)
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische Italienische Meistergeige, Virgilio Cremonini, 2012
  • Italienische Violine von Francesco Cossu, 1979
  • Ältere Italienische Geige mit goldenem Klang, 1970er Jahre
  • Giuseppe Lucci, feine Italienische Bratsche, Rom 1967 (Zertifikat Eric Blot)
  • Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)
  • 3/4 - Deutsche 3/4 Meistergeige, gebaut 1950, A. Frisch
  • Dekorierte antike deutsche Klingenthaler Geige um 1850
  • Franco Albanelli, italienische Geige, Bologna 1997
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)