Suche:
corilon violins

Suche

Instrumenten-Finder

Welchen Klang suchen Sie?
Sie können nur eine oder mehrere Eigen­schaften auswählen und beliebig kombinieren.

Instrumente
Herkunft
Jahr
Klang

Archiv

Vertiefende Beiträge über Streichinstrumente und die Geschichte des Geigenbaus


pId7

Seltenes - Archiv

Gitarrenlaute (Wandervogellaute), VEB Sinfonia Nr. 437 - Decke mit schön geschnitzter Rosette

Markneukirchner Laute, um 1960

Herkunft: Markneukirchen
Erbauer: VEB Sinfonia
Bodenlänge: 52,1 cm
Jahr: 1960 circa

Viola da Gamba Bogen von Lothar Seifert - Frosch

Viola da Gamba Bogen von Lothar Seifert

Herkunft: Bubenreuth
Erbauer: Lothar Seifert
Bodenlänge: 61,7 g
Jahr: 1970 circa

Gambenbogen von Arnold Dolmetsch, Spitze

Gambenbogen von Arnold Dolmetsch

Herkunft: Haslemere, Surrey
Erbauer: Arnold Dolmetsch
Bodenlänge: 72,2 g
Jahr: 1930 circa


1/2 Englische Kindergeige, J. Brown - Decke

1/2 englische Geige von J. Brown

Herkunft: England
Erbauer: J. Brown
Bodenlänge: 31,2 cm
Jahr: 1900 circa

Kontrabassbogen, französisches Modell, 1950-1960 - Frosch

Kontrabassbogen, französisches Modell

Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 176,4 g
Jahr: 1900 circa

Stumme Geige, Deutschland um 1920

Übungsgeige aus den 1930er Jahren

Herkunft: Deutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1920 circa


Gambenbogen aus Schlangenholz, J. Boby - Frosch

Englischer "Schlangenholz" Gambenbogen von J. Boby

Herkunft: England
Erbauer: J. Boby
Bodenlänge: 63,9 g
Jahr: circa 1980

Tenorgambe, Dolmetsch, Haslemere 1993 - Decke

Englische Tenorgambe, Dolmetsch Haslemere, 1993 - rep.bed.

Herkunft: Haslemere
Erbauer: Dolmetsch
Bodenlänge: 47,8 cm
Jahr: 1993

Geige für Linkshänder aus Mittenwald, Deckenansicht

Mittenwalder Geige für Linkshänder

Herkunft: Mittenwald
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,9 cm
Jahr: 1900 circa


Tanzmeistergeige, Pochette, Rieger München um 1900 - Decke

Pochette (Tanzmeistergeige), um 1900

Herkunft: München
Erbauer: Rieger
Bodenlänge: 31,5 cm
Jahr: 1900 circa

Baroque violin bow

Barockbogen für Violine, Motek Leeuwarden

Herkunft: Altea
Erbauer: Motek Leeuwarden
Bodenlänge: 56,2 g
Jahr: 1995 circa

Stumme Geige, Übungsgeige, Frankreich um 1900

Stumme Geige, Frankreich um 1900

Herkunft: Frankreich
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 36,1 cm
Jahr: 1900 circa


Barockgeige nach Andreas Amati - Decke

Barockgeige nach Andrea Amati

Herkunft: Montreal
Erbauer: Francis Beaulieu
Bodenlänge: 34,1 cm
Jahr: 2005

Stroh violin Nr. 722 by Armin Sternberg, Budapest

Strohgeige Nr. 722 von Armin Sternberg, Budapest

Herkunft: Budapest
Erbauer: Armin Sternberg
Bodenlänge: 36,0 cm
Jahr: 1910 circa

7/8-Geige aus Mirecourt, um 1920 - Decke

7/8 - französische Geige, um 1920

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,1 cm
Jahr: 1920 circa

Anhören

Viola da Gamba, Wolfgang Uebel, Tenorgambe 1971 - Vorderansicht

Viola da Gamba von Wolfgang Uebel, Tenorgambe, von 1971

Herkunft: Celle
Erbauer: Wolfgang Uebel
Bodenlänge: 52,2 cm
Jahr: 1971

French Classical violin bow

Französischer Klassikbogen, Violine, um 1820 (J.-F. Raffin)

Herkunft: Frankreich
Erbauer: Ecole de Gaulard
Bodenlänge: 52,4 g
Jahr: circa 1820

Elektrische Geige, E-Geige: Wolfgang Löffler e-Strings

Professionelle elektrische Geige: Wolfgang Löffler "e-Strings"

Herkunft: München
Erbauer: Wolfgang Löffler
Bodenlänge: 35,5 cm
Jahr: Neu

Anhören

Seltene Barockbratsche, süddeutsch - Decke

Süddeutsche Barockbratsche um 1780

Herkunft: Süddeutschland
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 38,1 cm
Jahr: spätes 18. Jahrhundert

Dodd Klassikbogen, um 1800 - Frosch

Dodd Klassikbogen, frühes London (Roland Baumgartner)

Herkunft: London
Erbauer: Dodd
Bodenlänge: 52,5 g
Jahr: 1800 circa

Hellier Stradivari Kopie von François Alexis Maline

Hellier-Stradivari, Kopie von François Alexis Maline

Herkunft: Mirecourt
Erbauer: François Alexis Maline
Bodenlänge: 36,0 cm
Jahr: 1850 circa


7/8 Meistergeige von E. Willis, 1913 - Decke

7/8 - Englische Meistergeige von E. Willis

Herkunft: Reading
Erbauer: E. Willis
Bodenlänge: 34,9 cm
Jahr: 1913

Anhören
Baroque violin, England 18th century

Englische Barockgeige, 18. Jahrhundert

Herkunft: England
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,2 cm
Jahr: spätes 18. Jahrhundert

Michael Pilger, Barockgeige 1997 - Decke

Michael Pilger, Köln: Barockgeige 1997

Herkunft: Köln
Erbauer: Michael Pilger
Bodenlänge: 35,6 cm
Jahr: 1997

Anhören

Arthur Bay, Barockgeige, Heiligenberg 1991 - Decke

Barockgeige von Arthur Bay Heiligenberg

Herkunft: Heiligenberg
Erbauer: Arthur Bay
Bodenlänge: 35,6 cm
Jahr: 1991

Viola d'amore, vmtl. Norddeutschland um 1900 - Decke

Viola d'amore, Meisterarbeit um 1900

Herkunft: Unbekannt
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 40,0 cm
Jahr: 1900 circa


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Feine antike Mittenwalder Violine, Neuner & Hornsteiner, um 1870
  • Kräftiger deutscher Geigenbogen, Richard Geipel
  • Feine italienische Bratsche von Marcello Martinenghi, 1949 (Zertifikat Eric Blot)
  • Moderne Markneukirchener Geige, kunsthandwerklicher Geigenbau, 1992
  • Jacques Camurat: französische Meistergeige aus Paris, 1958
  • Albert Nürnberger: Kraftvoller, silbermontierter Geigenbogen
  • Französische Meistergeige No. 34 von Paul Hilaire, 1950
  • Hübsche alte Böhmische Geige, um 1930
  • Feine Französische Violine, Andre Coinus, 1927
  • Antike Mittenwalder Geige um 1910, aus dem Lager Eugen Gärtner
  • Luigi Lanaro, moderne italienische Geige, 1975 (Zertifikat Eric Blot)
  • Jean-Joseph Honoré Derazey: Französische Violine (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Zeitgenössische Italienische Meistergeige, Virgilio Cremonini, 2012
  • Italienische Violine von Francesco Cossu, 1979
  • Ältere Italienische Geige mit goldenem Klang, 1970er Jahre
  • Giuseppe Lucci, feine Italienische Bratsche, Rom 1967 (Zertifikat Eric Blot)
  • Moderne Italienische Geige, Piero Virdis, 2002 (Zertifikat Piero Virdis)
  • 3/4 - Deutsche 3/4 Meistergeige, gebaut 1950, A. Frisch
  • Dekorierte antike deutsche Klingenthaler Geige um 1850
  • Franco Albanelli, italienische Geige, Bologna 1997
  • Cremoneser Meistergeige, Piergiuseppe Esposti, 1998 (Zertifikat Piergiuseppe Esposti)
  • 3/4 - französische 3/4 Geige, warm und resonant im Klang
  • Aus dem Nachlass von Prof. Günter Szkokan: Edwin Lothar Herrmann, sehr guter Bratschenbogen
  • Aus dem Nachlass von Prof. Günter Szkokan: Feine Wiener Bratsche von Ferdinand Kugler, 1973