Suche:
corilon violins
Böhmische Geige, um 1880
Böhmische Geige, um 1880
Böhmische Geige, um 1880
Hübsche alte Böhmische Geige, um 1880 - Boden
Hübsche alte Böhmische Geige, um 1880 - Boden
Hübsche alte Böhmische Geige, Zargen
Hübsche alte Böhmische Geige, Zargen
Böhmische Geige, um 1930 - Schnecke
Böhmische Geige, um 1930 - Schnecke
Inventarnr.: 5269
Herkunft: Böhmen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,6 cm
Jahr: 1880 circa
Klang: Warm, dunkel, gereift

Hübsche Böhmische Geige um 1880

Mit ihrem individuellen Erscheinungsbild und dem antiken Charakter ihres rot-braunen Lackes ist diese attraktive böhmische Geige ein ansprechendes Instrument, das um 1880 von einem unbekannten tschechischen Geigenbauer gefertigt wurde. Das flache, hübsch gewölbte Modell beweist in der klingenden, großen, warmen und obertonreichen Stimme dieser Geige seine klanglichen Vorzüge, die hell, klar und gut ausgeglichen ist. Die hübsche Schnecke und der geflammte zweiteilige Ahorn-Boden stellen diese mit kleinen, akzeptablen Reparaturen, die den attraktiven Preis begründen, gut erhaltene böhmische Geige als hübsches Instrument von recht guter Qualität vor, das in unserer Geigenbau-Werkstatt komplett aufgearbeitet und spielfertig hergerichtet wurde und für fortgeschrittene und anspruchsvolle Spieler geeignet ist.

violine

Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung mit dieser Geige, optional im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • Jean-Joseph Martin, Feiner französischer Geigenbogen um 1880
  • Antike Mittenwalder Violine, gebaut um 1920
  • Antike französische 3/4 Geige mit kraftvollem Klang - J.T.L.
  • Dunkler, gereifter Klang: Geige aus Markneukirchen um 1910
  • Leichter Deutscher Geigenbogen. Knopf Werkstatt, um 1880
  • Moderner Silber Meister - Geigenbogen. Roderich Paesold, 1970'er Jahre
  • Italienische Solistengeige. Luigi Mozzani, Rovereto 1930 (Zertifikat Franke)
  • Norddeutsche Meistergeige, Franz Reber, Bremen
  • Französischer Bratschenbogen, J.P. Gerard, 1980er Jahre
  • Französische J.T.L. Geige, um 1920, "J. Kochly"
  • Mittenwalder Geige. Gebaut um 1960, Orchestergeige
  • Antike Französische Breton Geige. Mirecourt, um 1930
  • Alte Französische Geige. Collin-Mézin (fils), 1927, "Le Victorieux", No. 412
  • SALE Moderne Italienische Geige, wahrscheinlich Mario Gadda Mantova
  • SALE Eugène Nicolas Sartory: Französischer Geigenbogen von E. Sartory (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • René Morizot: Interessante französische Bratsche, 1932
  • Italienische Geige, Raffaele Calace e figlio 1929
  • Moderne Meistergeige, Kopie Gaetano Chiocchi
  • Feiner Cellobogen, Joseph Alfred Lamy Pere, Paris, um 1885 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Professionelle elektrische Geige, Wolfgang Löffler "e-Strings" (Meistergeige)
  • Guter Markneukirchner Schüler-Geigenbogen, C. A. Hoyer
  • Feiner Deutscher Meisterbogen, Nürnberger Schule
  • August Rau, Feiner deutscher Cellobogen
  • Neuner & Hornsteiner Geige, Mittenwald um 1900