Suche:
corilon violins
Violine, italienischer Stil aus Böhmen-Sachsen - Decke
Violine, italienischer Stil aus Böhmen-Sachsen - Decke
Violine, italienischer Stil aus Böhmen-Sachsen - Decke
Violine, italienischer Stil aus Sachsen - Boden
Violine, italienischer Stil aus Sachsen - Boden
Violine, italienischer Stil aus Sachsen - Zargen
Violine, italienischer Stil aus Sachsen - Zargen
Violine, italienischer Stil aus Sachsen - Schnecke
Violine, italienischer Stil aus Sachsen - Schnecke
Inventarnr.: 4985
Herkunft: Böhmen
Erbauer: Unbekannt
Bodenlänge: 35,8 cm
Jahr: 1910 circa

Violine in italienischem Stil, Böhmen

Diese tschechische Violine, eine Arbeit um 1910, verbindet ihre unverkennbar böhmische Provenienz mit reizvollen Glanzlichtern italienischen Stils. Insbesondere die Randarbeit, die milde Flammung des zweiteiligen Bodens, die Form des Korpus und der F-Löcher, kommt italienischen Vorbildern sehr nahe. Mit einer sehr hübschen Schnecke und stark strapaziertem rotbraunem Lack ist dieses Instrument eine elegante Persönlichkeit, die über weite, differenzierte Klangmöglichkeiten verfügt: Gereift, warm und volumenreich in den unteren Bereichen, gewinnt der ausgeglichene Ton mittlerer Klangstärke in den oberen Bereichen Klarheit, Helle und Süße. Diese qualitätvolle böhmische Geige ist ohne Risse, nur mit eienr Reparatur der Bodenfuge, gut erhalten und wird nach einer Überholung durch unsere Geigenbauer in spielfertigem Zustand angeboten.

zertifikat

Optional: Bestellen Sie ein Zertifikat zur Wertbestätigung, erhältlich im Warenkorb.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Violine von J.T.L., um 1900
  • SALE Mittenwalder 3/4 Geige, um 1880
  • Nicolas Augustin Chappuy, Violine um 1770
  • Louis Bazin, Französischer Geigenbogen
  • Hübsche Violine, Sachsen / Markneukirchen um 1930
  • Antike Geige aus dem 19. Jahrhundert. Sachsen, gebaut um 1870
  • Deutsche Geige nach Jacobus Stainer, um 1930
  • SALE Moderne Violine, gebaut im französischen Stil
  • Antike sächsische Meistergeige, um 1920
  • Antike sächsische Geige, wahr. Schuster & Co.,1920
  • Vogtländische Meistergeige, um 1770
  • Antike 3/4 Geige, von Joseph Müller, Schönbach, 1916
  • Italienische Geige, Giovanni Fontana bei Luigi Mozzani (Zertifikat Eric Blot) - Violinisten-Empfehlung!
  • Antike Französische Geige von Pierre Marchal
  • W. E. Hill & Sons Geigenbogen, Edgar Bishop um 1930
  • SALE Zierliche italienische Violine von Mario Gadda, 1972 (Zertifikat Mario Gadda)
  • Violine von H. Emile Blondelet, Nr. C7, 1924
  • Markneukirchner Meistergeige, um 1980
  • Qualitätvolle 3/4 Geige von Louis Dölling jun., Markneukirchen, 1936
  • 3/4 - klangvolle Neuner & Hornsteiner 3/4 Geige aus Mittenwald
  • David Christian Hopf sen., feine Vogtländische Geige
  • Französische Geige, Atelier Laberte, um 1940
  • George Chanot jun., feine englische Violine, London
  • SALE Didier Nicolas (L‘Ainé), Französische Geige, um 1820