Suche:
corilon violins
Franz Reber Geige
Franz Reber Geige
Franz Reber Geige
Norddeutsche Meistergeige von Franz Reber, einteiliger Ahornboden
Norddeutsche Meistergeige von Franz Reber, einteiliger Ahornboden
Zargen
Zargen
Schnecke
Schnecke
Inventarnr.: 5211
Herkunft: Bremen
Erbauer: Franz Reber
Bodenlänge: 35,9 cm
Jahr: 1922

Norddeutsche Meistergeige - Franz Reber, Bremen 1922

Diese charaktervolle Norddeutsche Violine ist eine besonders schöne Arbeit von Franz Reber, gebaut in Bremen 1922. Die Holzauswahl ist erstklassig: das Deckenholz ist regelmäßige mitteljährige Fichte, der einteilige Boden aus tief geflammtem Ahorn. Der Öllack Lack ist von einer leuchtenden orangebraunen Farbe mit wunderbarer Patina. Die elegante, ausdrucksstarke Schnecke ist mit großer Liebe zum Detail gearbeitet. Diese hübsche Franz Reber Meistergeige ist mit minimalen Reparaturen bestens erhalten und wurde in unserem Atelier für Geigenbau und Restaurierung aufgearbeitet und spielbereit hergerichtet. Ihr Klang ist groß und warm, epräzise und kräftig, dabei singend und strahlend.


Neuzugänge in unserem Katalog
  • SALE Feine Barockgeige, im Originalzustand - um 1800
  • Deutsche Violine nach Stradivari, Markneukirchen um 1940
  • SALE Violine von J.T.L., um 1900
  • SALE Luigi Vistoli, italienische Geige gebaut 1943 (Zertifikat Hieronymus Köstler)
  • Feine Violine von Joseph Laurent Mast, Toulouse, 1823
  • SALE Moderne Italienische Geige von Loris Lanini, 1927 (Zertifikat Machold)
  • SALE Feine italienische Violine aus der Liuteria Luigi Mozzani 1921, No 47
  • SALE Deutsche Meistergeige von Wenzl Fuchs, Erlangen
  • Charles Alfred Bazin, französischer Geigenbogen um 1955 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Meistergeige von Joseph Kantuscher 1973, op. 308
  • Interessanter französischer Cellobogen von Nicolas Jacquot, 1835 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Paul Émile Miquel, feiner französischer Geigenbogen um 1900 (Zertifikat J.-F. Raffin)
  • Sehr gute Englische Bratsche von John Mather, 1992
  • Ernst Heinrich Roth, Master Violin Modell F6 (1997)
  • 3/4 - hübsche französische 3/4 Geige, wahr. Laberte
  • Hübsche, antike französische 3/4 Violine
  • Deutsche Violine, Bubenreuth 20. Jahrhundert
  • Feiner deutscher Bratschenbogen. 1920er Jahre, Markneukirchen
  • Deutscher Cellobogen, A. R. Reichel. Silbermontiert
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Feine Mittenwalder Geige von Max Hofmann, 1957
  • ÜBERARBEITET UND VERBESSERT Georges Coné: Feine französische Violine Nr. 73. Lyon, 1937
  • Markneukirchner Geige mit hellem Klang, um 1930
  • Antike Sächsische Violine. Um 1880
  • Atelier Charles Louis Bazin - Französischer Bratschenbogen